Review

Wortgefechtler und Buchstabenkünstler aufgepasst! 

So schreibt der Spieleverlag Winning Moves und macht jene Zielgruppe damit auf ihr Wortlegespiel „LEX GO!“ aufmerksam.

Fern erinnert dieses an Mattels Dauerbrenner „Scrabble“ – und ist doch ein wenig anders.
Aber genauso wie bei dem genannten Klassiker sind hier gute Einfälle, ein großer Wortschatz, Kreativität und Glück gefragt. Darüber hinaus bringen zwei Spielvarianten Abwechslung in das Buchstabenkombinieren, wovon eine Spielmethode auf sehr viel Tempo setzt.

Doch wie funktioniert der Wortlegespaß für 2 bis 4 Spieler?

Das Spielprinzip

Aus insgesamt 55 Buchstabensteinen zieht ein jeder Spieler verdeckt 10 Steine. Diese muss er nach Spielbeginn so schnell wie möglich wieder loswerden, um zu gewinnen. Dieses Ziel erreicht man, indem mit den eigenen Buchstabensteinen Worte gebildet oder Wörter von Mitspielern „angegriffen“ werden. Erlaubt ist, einzelne Buchstaben an bereits gelegte Wörter hinzuzufügen, um so das bestehende Wort zu verändern, oder einen einzelnen Buchstaben innerhalb eines gelegten Wortes zu ersetzen. Wer schließlich alle seine Buchstabensteine legen konnte, ruft „LEXICON“. Es folgt die Auswertung, bei der alle Wörter kontrolliert werden. Bei fehlerfreier Legearbeit gilt die Runde als gewonnen. Wer fünf gewonnene Runden verzeichnen kann, gewinnt die Partie bzw. das Spiel.

Diese Spielregeln gelten im Prinzip für beide Spielvarianten von LEX GO!“. Jedoch unterscheiden sich die beiden Versionen im Ablauf etwas voneinander – und dadurch vor allem im Spieltempo.

Variante 1: LEXICON-GO!

Bei der Variante 1 namens „LEXICON-GO!“ trifft der Spielwerbeslogan „Das superschnelle Wortspiel“ wohl direkt ins Schwarze. Die kurzweilige Version setzt auf Tempo, da alle Spieler gleichzeitig – sozusagen im Wettkampfmodus – ihre Buchstaben ab- und anlegen. Oftmals dauert eine Runde innerhalb einer Partie deshalb nur wenige Minuten.
Als Buchstabenakrobatik für zwischendurch daher eine hervorragende, wenngleich äußerst kurze Spielmöglichkeit von „LEX GO!“.

Variante 2: Original (Master) LEXICON

Nicht zuletzt aufgrund der Punktewertung am Schluss sowie der abwechselnd zu machenden Spielzüge fällt Variante 2 namens „Original (Master) LEXICON“ weitaus länger aus.

Sehr kurz vs. eher lang also – für viele Spieler wäre ein Kompromiss aus beiden Versionen die treffendere Wahl gewesen. So oder so zeigt sich aber zudem insgesamt: Je mehr Spieler, desto größer der Spaß.

Deutsche Sprache, schwere Sprache

Die Spielregeln sind simpel, logisch und schnell verinnerlicht. Es sei aber angemerkt, dass die Altersempfehlung ab 8 Jahren recht optimistisch gewählt wurde. Denn „LEX GO!“ setzt nicht nur gute Kenntnisse in der Rechtschreibung und Grammatik voraus, die Spielanleitung verwendet darüber hinaus Begriffe wie „Akronyme“, „Konjunktionen“ und „Deklinationen“. Diese Fachtermini sind den jüngsten Mitspielern vermutlich noch nicht allzu geläufig und bedürfen daher einer Erklärung von Erwachsenen.

Positiv sind (insbesondere für jüngere Spieler) allerdings sowohl das sich automatisch einstellende Learning-by-doing-Prinzip, als auch die ganz automatisch und/oder mithilfe älterer Mitspieler erfolgende Erweiterung des Sprachschatzes und zunehmende Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache hervorzuheben.

Das Spielmaterial

Überzeugend fällt zudem das Spielmaterial aus. Im praktischen Design für unterwegs wartet „LEX GO!“ mit einer handlichen Spieltasche auf, die Platz für die robusten Spielsteine und die ebenfalls enthaltene kleine Spielanleitung bietet. Sowohl indoor als auch outdoor spielbar, entpuppt sich der Legespaß als widerstandsfähiger, kurzweiliger Allrounder.

LEX GO! als >Harry Potter< Sonderedition

Einblick in das Spielmaterial von „LEX GO! – Harry Potter Edition“. (Copyright: Winning Moves)

Wem herkömmliche Buchstabensteine allerdings zu langweilig sind, und wer noch dazu ein „Harry Potter“-Fan ist, der wird an „LEX GO!“ als „Harry Potter“-Sonderedition Gefallen finden.

Diese kommt – im Vergleich zum Original – mit einigen Extras im Spielgeschehen daher. So liefern beispielsweise Zauberspruchsteine und der sogenannte Vielsaftstein Joker-Funktionen und zusätzliche Hilfen, während zudem Wörter aus dem „Harry Potter“-Universum zu legen erlaubt sind. Ist das Wort „Schnatz“ legbar, bringt dem Spieler dies sogar den sofortigen Sieg ein.

Abgerundet wird die Sonderedition auch in visueller Hinsicht. Im Design der magischen Welt des Zauberlehrlings wird auch aus der „LEX GO! – Harry Potter Edition“ eine runde Sache.

 

Video

Spielinfo

Werde so schnell wie möglich alle deine Spielsteine los bei diesem schnellen und spaßigen Wortspiel!
Bilde ganze Wörter, attackiere die Wörter anderer Spieler, tausche Buchstaben und denk dran, LEXICON! zu rufen, wenn du alle deine Buchstaben losgeworden bist. Aber Vorsicht vor falsch geschriebenen oder ungültigen Wörtern, die Gegner können dir deinen Sieg streitig machen!

(Quelle: Winning Moves)

Spielmaterial

55 Spielsteine
1 Spielanleitung
1 Aufbewahrungstasche

Details

Hersteller: Winning Moves
Sprache: Deutsch (+ multilingual)
Freigabe: Empfohlen ab 8 Jahren
Anzahl Spieler: 2-4
Spieldauer: ca. 10 Min.
Vö-Datum: 2019
Homepage Hersteller: Winning Moves

Copyright Cover: Winning Moves



Über den Autor

Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde