Review

Logikspiele von ThinkFun

ThinkFun ist der weltweit führende Hersteller innovativer Logikspiele mit großem Spaßfaktor, die einen nicht mehr loslassen und den Verstand fordern und schärfen. Die Spiele von ThinkFun bringen spannenden Spielspaß für junge Denker und die ganze Familie.

Quelle: ThinkFun Homepage

Der Ravensburger Spieleverlag bringt indes nun das ThinkFun-Spiel „Invasion of the Cow Snatchers“ in die Regale, ein – laut Presseinformation – „außerirdisch guter Denkspaß mit Aliens, Kühen und Magneten“.

UFO lenken und Kühe beamen

Vordergründig orientiert sich das Logikspiel für einen und mehr Spieler an einem Aspekt der UFO-Thematik: Der Entführung von Kühen durch Außerirdische.

Dazu sind auf dem Spielbrett bis zu vier magnetische Kühe, ein magnetischer Bulle sowie verschiedene Hindernis-Elemente (wie ein Silo, Scheunen, Heuballen, Getreidefelder und Zäune) nach einer jeweils vorgeschriebenen Aufgabenkarte positioniert.

Ziel des Spiels ist es dann, sämtliche Kühe und den Bullen nach einer teils vorgegebenen Reihenfolge in das magnetische UFO zu beamen, welches man dafür über die Abdeckung des Spielbretts zieht.
Sammelt man alle Kühe und (stets zuletzt) den Bullen ein, ist die Aufgabe erfüllt, sodass man sich der nächst schwierigeren widmen kann.

Gar nicht mal so leicht

Was einfach klingt, entpuppt sich während des Spiels manchmal als recht knifflig.
So verhindern zum einen die verschiedenen Hindernis-Elemente das planlose Aufsammeln der Kühe, da man diese nur mit einer bestimmten Anzahl aufgesammelter Tiere bzw. (das Silo beispielsweise) gar nicht überfliegen kann.
Zum anderen sorgen fünf unterschiedliche Schwierigkeitsstufen (Easy, Medium, Hard, Super Hard und Genius) für einen gesteigerten Denkspaß.

Diesbezüglich fällt insbesondere der „Genius“-Modus teils richtig knackig aus, sodass sich die Fehlversuche an dieser Stelle mehren könnten, ehe man die immer anspruchsvoller werdenden Aufgaben lösen wird.

Das recht simple Spielprinzip hat man allerdings schnell verinnerlicht. Dahinter verbirgt sich ein interessantes Logikspiel, das nicht nur jüngere Spieler (empfohlen ab 6 Jahren) durchaus geistig fordert. Das Überlegen und Planen der Flugroute unter Beachtung sämtlicher Hindernisse schult das Denkvermögen und macht auch noch viel Spaß. Etwaige Fehlversuche wirken nicht demotivierend, sondern vielmehr anspornend.

Etwas anders verhält es sich mit der Langzeitmotivation nach einem kompletten Durchgang. Denn sind erst einmal alle 60 Aufgaben bewältigt, dabei empfiehlt es sich, die Reihenfolge der Schwierigkeitsgrade einzuhalten, besteht zwar die Möglichkeit, sich weiteren 38 Bonusaufgaben über die Homepage von ThinkFun zu widmen, doch auch diese sind schließlich einmal erfolgreich absolviert und der Reiz des Noch-einmal-Spielens ist erst einmal zum Erliegen gekommen.

Das Spielmaterial

Daran ändert auch das Spielmaterial nichts. Dieses ist eher zweckmäßig denn schön und bedarf einer sorgsamen Pflege, um langfristig nichts von seiner Funktionalität einzubüßen. Dies betreffend ist vor allem die Abdeckung anfällig für Kratzer, während die Magnete im wahrsten Sinne des Wortes ihre Anziehung verlieren könnten.

Einblick in das Spielmaterial von „Invasion of the Cow Snatchers“. (Copyright: ThinkFun / Ravensburger)

Leider ist dabei auch die Verpackung nicht gerade förderlich. Hier bedarf es schon präzise Millimeterarbeit, um das Spielmaterial von „Invasion of the Cow Snatchers“ sorgfältig und geschützt zu verstauen. Zudem lässt sich der Karton nicht ideal schließen, was zusätzlich ein kleines optisches Manko im Spielregal darstellt.

Von der Optik des Spielmaterials könnten auch jene Spieler enttäuscht sein, die Figuren à la Schleich & Co. erwarten. Denn anders als die Abbildung auf dem Spielkarton eventuell verheißt, bestehen die „Kühe“ lediglich aus runden und bunten magnetischen Spielsteinen. Nicht das, was man auf den ersten Blick erwartet, aber gut gelöst, um das Spielprinzip von „Invasion of the Cow Snatchers“ haptisch umzusetzen.

Fazit

Alles in allem ein „kuhles“ Logikspiel, das nicht nur durch die „UFO-beamt-Kuh“-Thematik überzeugt, sondern auch die Gehirnzellen Erwachsener stimuliert.

 

Video

Spielinfo

Fliege über den Hof und beame alle Kühe in dein magnetisches UFO!

Bei diesem lustigen Logikspiel übernimmt der Spieler als Alien die Kontrolle über ein magnetisches UFO, um auf der Erde eine außergewöhnliche Kreatur zu erforschen: Die Kuh!

Nur wem es gelingt, sein UFO geschickt über oder auch um die unterschiedlich hohen Hindernisse des Bauernhofs herum zu fliegen und alle Kühe in der vorgegebenen Reihenfolge ins UFO zu beamen, besteht die Mission. 60 Aufgaben in fünf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen garantieren langen Spiel- und Denkspaß.

(Quelle: ThinkFun)

Spielmaterial

60 Aufgabenkarten mit Lösungen (5 Schwierigkeitsstufen, vom Anfänger bis zum Genie)
1 Spielbrett mit Abdeckung
6 magnetische Spielsteine (1 UFO, 4 Kühe, 1 Bulle)
9 Hindernisse
1 Silo
5 Kornkreise
Spielanleitung (Sprachen: D, F, I, NL, ENG, E, PT)

Details

Hersteller: Ravensburger / ThinkFun
Sprache: Deutsch
Freigabe: Empfohlen ab 6 Jahren
Anzahl Spieler: 1+
Spieldauer: beliebig
Vö-Datum: 09/2019
Homepage Hersteller: Ravensburger / ThinkFun

Copyright Cover: Ravensburger / ThinkFun



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde