Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



Festivals

3. Juni 2014

Überblick: M’era Luna Festival 2014

Im Jahr 2000 zum ersten Mal veranstaltet, gehört das M’era Luna sicherlich zu den beständigsten und etabliertesten Festivals der Gothic Szene in Deutschland. Wo das Wave Gotik Treffen in Leipzig den Fokus vor allem auf die Menge der Veranstaltungen und das Buchen auch unbekannterer Künstler legt, bietet das M’era Luna seit etlichen Jahren vor allem eines: Headlinergarantie!

Mit einer jährlichen Besucherzahl von zuletzt knapp 25.000 kann sich das M’era Luna durchaus als großes Festival bezeichnen und hat die Kapazitäten des Veranstaltungsgeländes – dem Flughafengelände in Hildesheim – mittlerweile erreicht. Doch statt sich nach einer größeren Location umzuschauen, bleiben die Veranstalter der in Niedersachsen gelegenen Location treu und schwören weiter auf diesen durchaus spannenden Veranstaltungsort.

Auch zum M’era Luna Festival findet ihr an dieser Stelle alle relevanten Informationen und – sobald verfügbar – die Running Order.

Wo?
Das M’era Luna findet auf dem Flughafengelände in Hildesheim statt, einer Location, die vor allem durch große betonierte Flächen überzeugt. Diese finden sich in Form von Rollbahnen auf dem gesamten Gelände, sodass man auch bei Regenwetter relativ trocken auf dem Gelände unterwegs ist. Der Campingplatz ist aufgrund des begrenzten Platzes recht nah an den Bühnen, darf jedoch nicht mit Privatfahrzeugen befahren werden, sodass nach der Ankunft zunächst ein wenig Beinarbeit gefragt ist.

Nachdem man sich häuslich eingerichtet hat, sind sämtliche wichtigen Orte des Festivals jedoch sehr einfach zu erreichen.

Wann?
Das M’era Luna Festival findet in diesem Jahr am 09. und 10. August statt. Die Anreise darf bereits ab Freitag, den 08.08. um 16:00 Uhr erfolgen. Früheres Anreisen lohnt sich nicht, da das Gelände erst zu diesem Zeitpunkt freigegeben wird.
Die Abreise muss bis spätestens Montag, 11.08. 10:00 Uhr erfolgen.

Bitte in jedem Fall die Anreiseinformationen auf der offiziellen Homepage des M’era Luna Festivals beachten.

Wie viel?

Tickets für das M’era Luna Festival 2014 sind nach wie vor erhältlich.
Ein Wochenendticket bekommt ihr zum Preis von 89,00 € (inklusive 5 € Müllpfand, zuzüglich Service & Versandkosten + Buchungsgebühr von 2,00 € pro Ticket).
Eine Ausgabe von Tagestickets ist nicht vorgesehen.
Die Karten sind am einfachsten über die offizielle Homepage des M’era Luna Festivals zu beziehen.

Unter diesem Beitrag findet ihr das aktuelle Line-up in alphabetischer Reihenfolge, welches – sobald verfügbar – durch die Running Order ersetzt wird. Durch Klicken auf einen Bandnamen kommt ihr auf die jeweilige Internetpräsenz.

Wir versuchen, sowohl das Line-up als auch diese Informationen für euch stets so aktuell wie möglich zu halten. Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, freuen wir uns über einen Kommentar und beheben diese so schnell wie möglich.

Video

Warm-Up-Parties

Auch für die Vorfreude auf das M’era Luna gibt uns das Festival genügend Raum, denn abermals finden die traditionellen Warm-Up-Parties statt. Hier die bisher bestätigten Termine im Überblick:

Deutschland:
06.06.2014 – Hamburg, Große Freiheit (Grosse Schwarze Nacht)
14.06.2014 – Erfurt, Centrum (Große Depeche Mode & Elektrocelebration)
21.06.2014 – Trier, Exhaus (Tanzritual Party)
27.06.2014 – Bochum, Matrix
27.06.2014 – Münster, Gogo Music Club (Tanz der Vampire)
21.06.2014 – Herford, X Herford
05.07.2014 – Köln, Luxor (Sleepwalker Night)
05.07.2014 – Mannheim, MS Connexion (Superschwarzes Mannheim)
19.07.2014 – Chemnitz, Südbahnhof (Vampire Clubbing)
19.07.2014 – Messkirch, Abby (The Abby Night)
25.07.2014 – Braunschweig, Meier Music Hall (N8Flug)
26.07.2014 – Mühlheim an der Ruhr,  T.I.C. ( T.I.C. / Serious Dark)

Niederlande:
21.06.2014 – Arnheim, Luxor Live (Raven)

Dänemark:
06.06.2014 – Copenhagen, The Black Cat (High Voltage)



Über den Autor

Stefan †
Stefan †
Die Lücke, die Stefan als Magazinmitbegründer, Administrator, Redakteur und Freund durch seinen plötzlichen und viel zu frühen Tod im Dezember 2014 hinterlässt, bleibt groß. Er wird immer in unseren Herzen und ein Teil des DeepGround Magazines bleiben.




 
 

 

Überblick: Volle Kraft Voraus Festival 2019

Bereits zum dritten Mal veranstalten Eisbrecher ihr eigenes Festival mit dem Titel „Volle Kraft Voraus“ in der Ratiopharm Arena in Neu-Ulm. Diese bietet Platz für einige Tausend Besucher und gewährleistet, dass da...
von Selina
0

 
 

Überblick: Out Of Line Weekender 2019

Zum wiederholten Male findet der Out Of Line Weekender in Berlin statt. Für die 2019er Ausgabe des Events wurde bereits ein buntes Line-up bekanntgegeben, das in der Zeit vom 04. bis 06. April einen abwechslungsreichen Genre-M...
von Conny
0

 
 

Bericht: Solar Fake – „You win. Who cares?“-Tour (Nürnberg, 19.01.2019)

Im Rahmen ihrer Tour zum aktuellen Album „You win. Who cares?“, welches am 31.08.2018 bei Out Of Line erschienen ist, machte das Berliner Elektroprojekt Solar Fake am 19.01.2019 auch Halt im Matrixx in Nürnberg. Ne...
von Jasmin
0

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.