Review

Das Soloprojekt The Micronaut beschäftigt sich auf dem neuen Album „Forms“ nicht nur mit der Erkundung elektronischer Musik, sondern sucht auch nach einem Weg, die Affinität zu geometrischen Formen musikalisch umzusetzen.

Zwischen IDM und den poppigen Ansätzen dominiert der synthetische Sound die zwölf Titel der Platte. Doch auch traditionelle Instrumente wie Gitarre oder Klavier finden ihren Platz auf „Forms“. The Micronaut hat außerdem die Angewohnheit, vieles zu samplen und mit in den akustischen Gesamtkontext einfließen zu lassen.

Hervor sticht besonders der obligatorische Einsatz von Vocal-Samples. Ob gepitched oder völlig unberührt, ordnen sich diese immer passend in den Rhythmus ein.
Überhaupt finden sich auf „Forms“ jede Menge interessante Eingebungen, die The Micronaut mit in die Titel aufnimmt. Diese erscheinen zuweilen auch sehr komplex; allerdings erst auf den zweiten Blick, da die Strukturen immer sehr zugänglich arrangiert wurden. Ebenfalls fügen sich die einzelnen Elemente erst im Laufe eines Songs so richtig zusammen.

The Micronaut (Copyright: The Micronaut)

The Micronaut (Copyright: The Micronaut)

Leider muss man an dieser Stelle erwähnen, dass die erste Hälfte des Albums sehr stark vor sich hin tröpfelt. Wirklich nennenswerte oder prägnante Passagen kommen hier kaum zusammen. Am Anfang wiegt noch ein Rave-Feeling stark sowie eine enorm an den derzeitigen Mainstream angepasste Attitüde.

Erst ab „Kite“ lichtet sich das Ganze etwas. Die Piano-Samples runden diesen Song hauptsächlich sehr angenehm ab. Gleiches gilt für die bis zur Verfremdung geschnittenen Vocals. Der darauffolgende Song „Trapez“ lässt ein wenig mehr düstere Atmosphäre aufkommen und insgesamt legt das Album ab dem Punkt eine starke Wende ein.

„Forms“ ist ein durchweg zugängliches Album, welches am Anfang zwar gut klingt, aber eher am Hörer vorbeigeht. Erst gegen Ende öffnet sich das gesamte musikalische Potenzial dieser Scheibe und zündet so richtig.

Video

Trackliste

01 Rhombus
02 Triangel
03 Pyramid
04 Ellipse
05 Kit
06 Trapez
07 Circle
08 Pentagon
09 Oval
10 Square
11 Cone
12 Prism

Details

The Micronaut – Homepage
The Micronaut – Facebook

Label: Acker Records
Vö-Termin: 09.12.2016
Spielzeit: 49:51

Coypright Cover: Acker Records



Über den Autor

Christopher