Review

Ganze 19 Jahre nach der Veröffentlichung des Songs „Hellraiser“ vom Album „Mindstrip“ des belgischen Musikprojekts Suicide Commando veröffentlichen jene nun die EP „Hellraiser 2019“ (auf Vinyl und digital) und präsentieren ihren Klassiker darauf in einem neuen Gewand.

Damit nicht genug, umfasst die EP zusätzlich den Non-Album Track „Kevorkian“, der bislang auf der „Comatose Delusion“-Single zu finden war, sowie zwei weitere Überraschungen.

Die Songs der 4-Track-EP

Den Beginn macht jedoch erst einmal die besagte Neuauflage des Hits „Hellraiser“. Suicide Commando behalten dabei das Grundgerüst des Songs bei und unterziehen den Track einer Modernisierung. Wirkliche Unterschiede zum Original sind allerdings kaum hörbar, was sehr schade ist.

Auch der nachfolgende Song Mindstripper“, die Originalversion von „Hellraiser“, wird soundtechnisch in die heutige Zeit katapultiert. Für Fans sicherlich interessant zu hören, einen nennenswerten Mehrwert erhält man dadurch jedoch nicht.

Die Extraportion „Hellraiser“ liefert die Band schließlich an dritter Stelle mit „Hellraiser (Psychopath 01 Version – 2000)“.

Suicide Commando, 2009 (Copyright: SVR)

Als wahres Highlight entpuppt sich jedoch erst der Rauswurf Kevorkian“.
Es bleibt zu hoffen, dass der bislang eher unbekannte Titel durch die EP „Hellraiser 2019″ den Weg in die Clubs findet, denn die Beats sind – in gewohnter Suicide Commando-Manier – durchaus tanzbar.

Fazit

Die Grundidee, etwas Altes neu aufleben zu lassen, ist ebenso bekannt wie fantastisch und wurde schon von vielen anderen Bands in Angriff genommen. Suicide Commando können mit ihrer Veröffentlichung aber leider nicht ganz punkten. Weil die Versionen im Klang nur modernisiert wurden, keine wirklichen Unterschiede zu den Originalen zu hören sind und die Neuinterpretation darüber hinaus ein wenig lieblos wirkt, könnte die Freude über „Hellraiser 2019“ bei einigen Fans zu einer Enttäuschung werden.

Tracklist

01 Hellraiser (Post Mortem – 2019)
02 Mindstripper (Re-Stripped – 2019)
03 Hellraiser (Psychopath 01 Version – 2000)
04 Kevorkian (Original Version – 2000)

Details

Suicide Commando – Homepage
Suicide Commando – Facebook

Label: Out of Line Music
Vö-Termin: 09.08.2019
Spielzeit: 21:02

Copyright Cover: Out of Line Music



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele