Review

Die 2016 von Sunrise Avenue-Schlagzeuger Sami Osala und Patrik Eriksson (Ile Kallio Big Rock Band) gegründete und durch Jussi Turunen (Hector) sowie Jaakko Jakku (Turisas) komplettierte Band Stone Blue Electric präsentiert mit „Speaking Volumes“ ihr Debütalbum.

Rockmusik, die Laune macht

Abwechslungsreiche „handmade“ Rockmusik mit gut inszenierten E- und Akustikgitarrenriffs, durchdringenden Drums und einer schönen Stimme, die gleich gute Laune versprüht – das ist es, was Stone Blue Electric in zehn Songs abliefern.

Ein Song, der das alles wunderbar widerspiegelt, ist das „leichtfüßige“ GYDIAR“ (kurz für Get Your Ducks In A Row“). 

Doch auch der Opener „Generation Snowflake“ ist bereits erwähnenswert. Wie die meisten Titel des Albums entstand dieser beim gemeinsamen Jammen in Samis Garage. Insbesondere durch die perfekten Gitarrenriffs und einem sehr intensiven Refrain besitzt der Song einen deutlichen Wiedererkennungswert.

Mit markantem „Hey, Hey“-Gesang wird „Screaming at the disco“ richtig in Szene gesetzt. Das darin enthaltene Gitarrensolo setzt diesem Song schließlich die Krone auf.

Stone Blue Electric (Copyright: Stone Blue Electric)

Musikalisch und stimmlich stellt außerdem „I s’pose it’s a shame“ ein wahres Highlight auf „Speaking Volumes“ dar. Der Track verleitet trotz ruhigerer Passagen zum Mitgrooven, -singen und -klatschen und verbreitet eine gute, positive Stimmung. Die Drums erzeugen hier den nötigen Beat und wirken sehr präsent. Ebenso steht der Gesang im Vordergrund, der mal sehr stark und rockig, mal sehr sanft ertönt.

Fazit

Stone Blue Electric debütieren mit Spaß bringendem Finnland Rock, der sowohl intensiv als auch massenkompatibel ausfällt.

Inspiriert vom 70er Jahre Rock ist „Speaking Volumes“ zwar nur bedingt mit der Musik von Osalas Band Sunrise Avenue zu vergleichen, nichtsdestotrotz werden Fans der finnischen Chartstürmer sicherlich auch Freude an diesem Album haben.

Video

Tracklist

01 Generation Snowflake
02 GYDIAR
03 I s’pose it’s a shame
04 Every picture tells a story
05 Ants in your pants
06 Screaming at the disco
07 Hey Sue
08 Hallelujah
09 Those everlasting lies
10 Month of June

Details

Stone Blue Electric – Homepage | Stone Blue Electric – Facebook | Stone Blue Electric – Twitter

Label: Omn Label Services / Rough Trade
Vö-Termin: 01.02.2019
Spielzeit: 41:08

Copyright Cover: Omn Label Services



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele