Review

Keine Angst davor, einsam zu bleiben, denn Paramagnet leben mit ihrer Platte das Pathos „Nur wir sind für Dich da“. Und da sind sie für den Hörer mit durch und durch deutschem Punk. Mit der gleichen Attitüde, die man so von einer typischen Punk-Rock Band erwartet. Textlich sowie soundtechnisch immer geradlinig auf den Punkt.

Dabei werden wohl alle Erwartungen der Fans dieser Musik von Paramagnet zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Mit eingängigen Riffs und Rhythmen, die eigentlich so gut wie nur eine Richtung kennen: nach vorne – wahlweise auch mit dem Kopf zuerst.

Und auch wenn sich bei einer Anzahl von zwölf Songs hin und wieder die Aufbauten zu wiederholen scheinen, geben sich Paramagnet doch Mühe, in jedem Titel wenigstens ein Detail hinzuzufügen, welches ihn wieder interessant klingen lässt. Sogar Änderungen in der gesamten Stimmung, wie in „Jetzt oder nie“, bekommen die Jungs gut hin, denn dann weht durchaus mal ein rauer Wind durch „Nur wir sind für Dich da“.

Im kompletten Gegensatz dazu stehen die Vocals. Stimmfarben sind immer sehr schwer, da es einen als Hörer nun anspricht oder auch nicht. Wobei beim Punk auch nie wirklich eine Meisterleistung in dieser Sache erwartet wird. Im Gegenteil, manchmal passt eine rotzige und rohe Stimme einfach besser in den musikalischen Kontext. Allerdings fehlt es hier irgendwie an mitreißender Substanz. Die Stimmbänder pumpen nicht wirklich in den energetischen Sound hinein und es scheint, dass ebenjener ihnen wegzulaufen scheint. So kommt jegliches Gefühl, welches die Texte tragen soll, einfach kaum zustande.

Textmäßig zeigen sich Paramagnet auch nicht weiter aufregend. Hauptsächlich ersetzbar sind die plattgetretenen Lyrics über Personen, zu denen man eine starke Bindung aufgebaut hat, wie in „Du“, der an sich allerdings eine sehr dynamische Struktur aufweist. Wenn es dann noch zu Background-Vocals kommt, gehen die Refrains leider komplett unter.

Paramagnet (Copyright: Paramagnet)

Paramagnet (Copyright: Paramagnet)

Dieses Album ist wirklich eine Mischung aus teilweise austauschbaren Songs und Momenten, in denen man sofort aufspringen möchte, weil sie prompt zünden oder man sich in ihnen verlieren kann. Oft fehlt es Paramagnet irgendwie an Geschwindigkeit, da an so mancher Stelle der Knoten nicht so recht platzen möchte. Wohingegen die Band auf der anderen Seite dann wieder mit abwechslungsreichen Ideen überzeugen kann.

Am Ende ist es wirklich schwer, das Ganze einzuschätzen. Besonders weil der Gesang wirklich auf „Nur wir sind für Dich da“ eine schwerwiegende Rolle einnimmt. Da wäre insgesamt auf jeden Fall mehr drin gewesen. Für das gegenseitige Herumtoben live reicht das aber bestimmt allemal. Im Nachhinein gibt es auch kaum Songs, die wirklich im Gedächtnis hängen bleiben, da man auch für sich selbst wenig Bezug zu den Lyrics findet. Dennoch muss man das Album nicht direkt umgehen.

Anspieltipps:
Vogelfrei / Jetzt Oder Nie / Wach Auf

Video

Trackliste

01 Anderer Ort
02 Es Ist Vorbei
03 Jetzt Oder Nie
04 Du
05 Der Falsche Weg
06 Heissgelebt
07 Vogelfrei
08 Es Ist Gut
09 Wach Auf
10 Ein Herz Für Dich
11 Bis Zum Schluss
12 Nur wir sind für Dich da

Details

Paramagnet – Facebook

Label: Timezone Records
Vö-Termin: 13.11.2015
Spielzeit: 50:56

Copyright Cover: Timezone Records



Über den Autor

Christopher