Review

Leaves‘ Eyes verkürzen ihren Fans die Wartezeit auf ein neues Album mit der aktuellen EP „Fires In The North“.
Nach der Trennung von Sängerin Liv Kristine im Frühjahr wurden bereits sämtliche Live-Auftritte dieses Jahr mit Elina Siirala, der neuen Dame am Mikro, bestritten. Es erscheint daher nur logisch, dass mit der jetzigen EP-Veröffentlichung Elina Siirala auch auf diesem Medium als neue Sängerin präsentiert wird bzw. ihren Einstand gibt, auch wenn dem Silberling damit ein diesbezüglicher gewisser Promotion-Charakter nicht abzusprechen ist.

Die EP enthält insgesamt fünf Tracks, wobei es sich im Grunde genommen nur um einen neuen Song handelt. Dieser heißt „Fires In The North“ und knüpft musikalisch und textlich nahtlos an das letzte Album „King Of Kings“ an. Symphonischer Female Fronted Metal mit leicht-martialischer Pagan-Note. Und auch Neu-Sängerin Elina harmoniert nahezu perfekt mit ihrer kräftigen, klassisch ausgebildeten Sopran-Stimme mit dem unverkennbaren Sound von Leaves‘ Eyes. Ihr Timbre ist anders als das ihrer Vorgängerin, aber sehr angenehm zu hören.

Als zweiter Track folgt gleich die Akustikversion des Songs. Natürlich steht hier die Stimme von Elina noch mehr im Vordergrund. Und wiederum kann man ihr eine tadellose Leistung bescheinigen. Gerade im Akustikgewand zeigt sich sehr deutlich die Dynamik und das sehr gute Arrangement des Songs.

Es schließen sich die Neufassungen der Songs „Edge Of Steel“, „Sacred Vow“ und „Swords in Rock“ an, die dem Hörer allesamt bereits von letzten Album „King Of Kings“ bekannt sind. Hier darf jeder nun selber entscheiden, ob ihn diese oder die Albumversionen der Lieder mehr ansprechen.

Leaves' Eyes (Copyright: Leaves' Eyes)

Leaves‘ Eyes (Copyright: Leaves‘ Eyes)

Nicht ganz ersichtlich wird die Zielgruppe der Käufer mit dieser Veröffentlichung. Mit nur einem wirklich neuen Song – wenn auch in zwei Versionen – fällt der Mehrwert für die Fans der Band ziemlich übersichtlich aus. Die anderen, neu aufgenommenen Stücke sind als solche bereits zur Genüge bekannt und unterscheiden sich einzig in der Gesangsstimme von den Albumversionen. Ex-Sängerin Liv Kristine verlieh diesen Songs sehr viel Emotionalität. Dies gelingt ihrer Nachfolgerin – obwohl technisch perfekt – (noch) nicht immer.

Ob die genannten Punkte Kaufanreiz genug sind, muss daher letztendlich jeder für sich selber entscheiden.

Video

Tracklist

01 Fires In The North
02 Fires In The North (Acoustic Version)
03 Edge Of Steel (2016 Version)
04 Sacred Vow (2016 Version)
05 Swords In Rock (2016 Version)

Details

Leaves‘ Eyes – Homepage
Leaves‘ Eyes – Facebook
Leaves‘ Eyes – Twitter

Label: AFM Records
Vö-Termin: 07.10.2016
Spielzeit: 20:40

Copyright Cover: AFM Records



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde