Review

Nach 20 Jahren erfolgreichem Bestehen kann man zu Recht bei L’Âme Immortelle von einer wahren Institution der schwarzen Szene reden. Sie versorgten bis dato nicht nur ihre Hörer in regelmäßigen Abständen mit viel gelobten Veröffentlichungen, sondern prägten auch die Szene. So gibt es kaum jemanden, dem das Projekt von Thomas Rainer und Sonja Kraushofer heutzutage kein Begriff ist. 20 Jahre Bandbestehen ist zudem ein Grund zum Feiern und das tun L’Âme Immortelle mit einem Best-of Album.

Ausgesuchte Klassiker aus ihrer bisherigen Diskografie finden auf der Compilation namens „Unsterblich – 20 Jahre L’Âme Immortelle“ ihren Platz. Jene ist als Standard Version, wahlweise aber auch als limitierte Sonderausgabe erhältlich. Beiden ist gemeinsam, dass sie die darauf enthaltenen Songs in neuem Soundgewand vorzuweisen haben.

Nicht immer fällt dieses, entstanden in Kooperation mit Krischan Jan-Eric Wesenberg (Rotersand) und Gregor Beyerle (Skyla, Vertex, Reaper), allzu vorteilhaft aus, haben sich doch die hier Platz findenden Songs einfach dermaßen in die Gehörgänge gefräst, dass selbst leichte Veränderungen umgehend auffallen. Die mit „Unsterblich“ vollzogene musikalische Zeitreise könnte daher insbesondere für eingefleischte Fans des Duos teilweise und kurzzeitig ein wenig gewöhnungsbedürftig sein.
Verstärkt wird die elektronische Seite der Tracks betont, zusätzliche Effekte sorgen für einen moderneren Touch und dem Gesang wird oftmals mehr Hall verliehen, während das Pathos und die Dunkelromantik dadurch mehr in den Hintergrund verschoben scheinen. Eigentlich vorhersehbare, lieb gewonnene und erwartete Phasen der Titel bleiben das eine oder andere Mal aus oder werden durch neue Elemente ersetzt. Es ist letztlich also deutlich der individuelle Geschmack des Hörers gefragt, ob man die Originalversionen oder die überarbeiteten Tracks favorisieren wird.

L'Âme Immortelle (Copyright: L'Âme Immortelle)

L’Âme Immortelle (Copyright: L’Âme Immortelle)

Durch diesen Umstand ist gleichzeitig die limitierte Sonderausgabe empfehlenswerter als die Standard-Variante, denn jene besitzt durch viele detailreiche Zusatzfeatures einen Mehrwert, mit dem die herkömmliche Version nicht mithalten kann. Neben einem schmucken 56-seitigen Hardcover-Buch inklusive umfangreicher Bildergalerie, teils aus dem Privatarchiv der Band, teils handelt es sich dabei um unveröffentlichte Fotos, kann man durch die Doppel-CD der Sonderausgabe zusätzlich die Musikstücke im direkten Vergleich (Original vs. Remaster) betrachten und hat anschließend die freie Wahl zwischen dem Konsum des Silberlings „Vergangenheit“ oder „Gegenwart“.
Wie man sich auch entscheidet, diesbezüglich hat man viel Zeit, kürzer sollte aber die Entscheidung über den Kauf der verschiedenen Editionen ausfallen, denn die Sonderausgabe ist auf 2.000 Exemplare weltweit limitiert.

Ein insgesamt gelungener Ausflug in das bisherige Schaffen von L’Âme Immortelle – für Fans und all jene, die einen aussagekräftigen Querschnitt ihres musikalischen Repertoires erleben möchten.

Preview

Tracklist

Limitierte Sonderausgabe (2CD):
01 Judgement (Re-Recorded 2015)
02 Gefallen (Re-Recorded 2015)
03 Aus den Ruinen (Re-Recorded 2015)
04 Tiefster Winter (Re-Recorded 2015)
05 Requiem (Re-Recorded 2015)
06 Bitterkeit (Re-Recorded 2015)
07 Changes (Re-Recorded 2015)
08 Ich gab Dir alles (Re-Recorded 2015)
09 Love is Lost (Re-Recorded 2015)
10 Stumme Schreie (Re-Recorded 2015)
11 5 Jahre (Re-Recorded 2015)
12 Phoenix (Re-Recorded 2015)
13 Life Will Never Be the Same Again (Re-Recorded 2015)
14 Judgement (Re-Mastered)
15 Gefallen (Re-Mastered)
16 Aus den Ruinen (Re-Mastered)
17 Tiefster Winter (Re-Mastered)
18 Requiem (Re-Mastered)
19 Bitterkeit (Re-Mastered)
20 Changes (Re-Mastered)
21 Ich gab Dir alles (Re-Mastered)
22 Love is Lost (Re-Mastered)
23 Stumme Schreie (Re-Mastered)
24 5 Jahre (Re-Mastered)
25 Phoenix (Re-Mastered)
26 Life Will Never Be the Same Again (Re-Mastered)
27 Wie Tränen im Regen (Electronic Version, Re-Mastered)
28 Eye of the Storm (Re-Mastered)
29 Hold Me (Re-Mastered)

Standard Ausgabe:
01 Judgement
02 Gefallen
03 Aus den Ruinen
04 Tiefster Winter
05 Requiem
06 Bitterkeit
07 Changes
08 Ich gab Dir alles
09 Love is lost
10 Stumme Schreie
11 5 Jahre
12 Phoenix
13 Life will never be the same again

Ausgaben

Limitierte Sonderausgabe:
– Doppel-CD (CD „Gegenwart“ & Bonus-CD „Vergangenheit“) im Buchformat
– Die Bonus-CD „Vergangenheit“ enthält die vergriffenen und gesuchten Original-Songs sowie drei Bonustracks; sämtliche Tracks remastered
– Doppel-CD mit insgesamt 29 Tracks
– Aufwändig gestaltetes und kaschiertes Hardcover-Buch, 56 Seiten
– Booklet mit umfangreicher Bildergalerie mit vielen unveröffentlichten Fotos aus den letzten 20 Jahren aus dem Privatarchiv der Band
– Edler Kunstdruck auf hochwertigem Bilderdruckpapier
– Sämtliche Drucksachen mit spezieller Mattlaminierung
– Vor- und Nachsatzblatt aus extra festem Papier
– Streng limitiert auf 2.000 Exemplare weltweit

Standard Ausgabe:
– CD im Jewelcase
– 28-seitiges Booklet

Details

L’Âme Immortelle – Homepage
L’Âme Immortelle – Facebook
L’Âme Immortelle – Twitter

Label: Trisol / Soulfood
Vö-Termin: 26.02.2016
Spielzeit: 64:21 + 78:08

Copright Cover: Trisol



Über den Autor

Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde