Review

Deutschrock und Punk Rock haften oft einige Vorurteile und Klischees an: proletenhaft, einfach, eintönig, einfallslos oder rüpelhaft sind ein paar der Assoziationen, die bei einigen Bands vielleicht auch zutreffen mögen. Kärbholz betrifft das nicht. Wer daran noch zweifelt, dem sei empfohlen, sich vor dem Konsum der zwei Audio-CDs ihrer aktuellen und insgesamt ersten Liveveröffentlichung „Karma: Live“ die beiliegende DVD und den darauf enthaltenen Menüpunkt „Hinter den Kulissen & Interview“ anzuschauen. In diesem Feature, das neben Themen wie Musik und Band auch Anekdoten zum Vorschein bringt, zeigen Kärbholz, dass sie harte Rocker mit weichem Kern sind. Sympathisch, ehrlich und authentisch wird über Persönliches gesprochen, während immer wieder auch ihre Nähe zu den Fans durchschimmert.

Diese Fannähe spiegelt sich auch in den Interaktionen mit dem Publikum wider, was man anhand von acht ausgewählten Livemitschnitten der Songs „Das hier ist ewig“, „Nacht ohne Sterne“, „Seite an Seite“, „Lass mich fliegen“, „Fallen & fliegen“, „Timmi halts Maul“, „Hier!“ (inklusive Gastauftritt vom 9mm-Mitglied) und „Tiefflieger“, gespielt und von den Zuschauern kräftig mitgegrölt während ihrer „Karma“-Tour in Köln, Frankfurt und dem bandeigenen „Heimspiel“ 2015, direkt am Bildschirm mitverfolgen kann.

Sowohl Ton- als auch Bildqualität fallen solide aus; insbesondere die unterschiedlichen Kameraperspektiven fangen nicht nur das Geschehen auf, sondern auch vor der Bühne gut ein. Nur hin und wieder wirkt es, als ob die Audio-Nachbearbeitung nicht immer synchron bzw. vom Timing her zum Bild zu passen scheint. Doch wer schaut schon so genau hin, wenn die Songs derart mitzureißen wissen.

Nach Interview, besagten Livemitschnitten und den offiziellen Musikvideos zu „Fallen & fliegen“, „Das hier ist ewig“ und „Kein Rock ‚N‘ Roll“ ist die DVD jedoch schon am Ende angekommen. Für Freunde des Visuellen ein wenig mau – besonders im Vergleich zu den weitaus üppiger ausgefallenen Audio-CDs, die insgesamt 25 Livetracks umfassen. Es hätte daher mehr bewegtes Bildmaterial geben können.

Insgesamt ist das 2CD-DVD-Package jedoch ziemlich üppig bestückt. Ein prall mit Fotografien gefülltes Booklet rundet – vor allem für Fans – das erste Livedokument von Kärbholz ab, das die größten Titel ihrer Bandgeschichte berücksichtigt.

Kärbholz (Copyright: Kärbholz)

Kärbholz (Copyright: Kärbholz)

Doch was ist es genau, das Kärbholz von anderen Deutschrock Bands abgrenzt und sie eventuell auch für genrefremde Hörer empfehlenswert macht?
Sie bringen einfach eine Frische in das Genre – und zwar durch Spielfreude, die vor allem den Livesongs anzuhören ist, und zudem durch die Einbindung von weiteren Stilelementen aus den Bereichen Ska, Reggae („Kein Rock ‚N‘ Roll“) und bluesigem Rockabilly („Fallen & fliegen“). So treibt das Akkordeon in „Tag an Tag“ den Titel besonders rhythmisch an die Ska-Grenze, während eine Trompete „Das hier ist ewig“ veredelt. Dies ist nicht nur abwechslungsreich, sondern sorgt außerdem für Momente, die die Klischees des typischen Deutschrock Lügen strafen.

Kärbholz-Songs gehen ins Ohr und laden zum Feiern ein; erst recht wenn sie live präsentiert werden. Somit ist die erste Liveveröffentlichung der Band ein Muss für jeden Fan der Band, alle anderen erhalten damit einen großartigen Eindruck von einer genrespezifischen und dennoch nicht allzu festgefahrenen Band. In diesem Sinne: „Vollgas Rock ’n‘ Roll“!

Video

Tracklist

CD 01:
01 Lass mich fliegen
02 Was wirklich zählt
03 Nichts zu verlieren
04 Das hier ist ewig
05 Tag an Tag
06 Nichts von dem
07 Tiefflieger
08 Dumm geboren
09 Fallen & fliegen
10 Pure Love
11 Hier!
12 Abschied

CD 02:
01 Ich höre mir beim Leben zu
02 Wenn Musik da ist
03 Diese Stadt
04 Seite an Seite
05 Kein Rock N Roll
06 Mein eigenes Bild
07 Steh auf!
08 Timmi halts Maul
09 Die Dämonen in mir
10 Nacht ohne Sterne
11 Sink oder schwimm
12 Mein Weg
13 Lauter

DVD:
– Hinter den Kulissen & Interview
– Musikvideos: „Fallen & fliegen“ / „Das hier ist ewig“ / „Kein Rock ‚N‘  Roll“
– Live Videos:
01 Das hier ist ewig (Live in Köln & Frankfurt am Main)
02 Nacht ohne Sterne (Live in Köln & Frankfurt am Main)
03 Seite an Seite (Live in Köln & Frankfurt am Main)
04 Lass mich fliegen (Live in Köln & Frankfurt am Main)
05 Fallen & fliegen (Live auf dem Heimspiel 2015)
06 Timmi halts Maul (Live auf dem Heimspiel 2015)
07 Tiefflieger (Live auf dem Heimspiel 2015)

Details

Kärbholz – Homepage
Kärbholz – Facebook
Kärbholz – Twitter

Label: Metalville / Rough Trade
Vö-Termin: 09.10.2015
Spielzeit: 47:42 (CD 01) + 53:42 (CD 02) + 57:05 (DVD)
FSK (DVD): Freigegeben ab 6 Jahren

Copyright Cover: Metalville



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde