Review

Das mittlerweile Ein-Mann-Synthpop-Projekt District 13 aus Aschaffenburg meldet sich mit einem neuen Album namens Life in Chains“ zurück.

Die Songmischung

In den darauf zu findenden zwölf Songs geht es sowohl melodisch als auch gefühlvoll zu. Und ganz nebenbei lassen sie es auch an guten Beats nicht fehlen.

So stellt Alexander Erbacher, der Kopf hinter District 13, mit intensiven Titeln wie „All alone“, „On the day we die“, „Love is in your soul“ und dem wohl schönsten Gänsehaut-Track des Albums „A Nightmare“, seine stimmliche Genialität unter Beweis, während er wunderbare Melodien und große Emotionen außerdem nicht vernachlässigt.

District 13 (Copyright: District 13)

Hörer, die es hingegen gerne tanzbar mögen, bedient District 13 mit clubtauglichen Songs wie „We are all doing wrong“, „Will I ever see the light“, „The pain in me“ und dem äußerst 80er Jahre orientierten „Touch me (one more time)“.

Eine Kombination aus all dem vereinen die Tracks „Do not weep for me“, „This is the end“ und „Sorrow, Pain + Lonely Tears“. Hier sind es demnach die mitreißenden Beats und der wundervolle Gesang, gepaart mit eingängigen und wohlklingenden Melodien, die diese Stücke nahezu perfekt in die Riege der Songs auf „Life in Chains“ einreihen.

Klassisch, aber mit eigenem Stil

Insgesamt glänzt District 13 somit mit klassischem Synthpop. Dieser erinnert häufig – einigen Hörern vielleicht auch zu oft und offensichtlich – an die 80er Jahre. Gleichzeitig ergänzen aber verschiedene weitere Stilelemente den Sound des Projekts, das damit einen eigenen Stil erzeugt, mit dem Alexander Erbacher den Nerv der Zeit bzw. der Fangemeinde trifft.

Bei Freunden des Synthpop sollte dieses Album daher auf keinen Fall im Regal fehlen.

Video

Tracklist

01 All alone
02 Do not weep for me
03 On the day we die
04 We are all doing wrong
05 Love is in your soul
06 This is the end
07 Will I ever see the light
08 The pain in me
09 Touch me (one more time)
10 Sorrow, Pain + Lonely Tears
11 All alone (Per-Anders Kurenbach Mix)
12 Nightmare

Details

District 13 – Homepage
District 13 – Facebook

Label: KL Dark Records
Vö-Termin: 09.11.2018
Spielzeit: 58:29

Copyright Cover: KL Dark Records



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele