Review

Für diesen Herbst ist ihr Debütalbum geplant. Schon jetzt veröffentlicht das Quartett Blitz Union aus Tschechien einen ersten Appetizer in Form der EP „Not Proud“.

Die darauf befindlichen fünf Songs zeugen von der bandeigenen Mischung aus atmosphärisch-hartem Rock und modernen Electronica-Elementen. Als Zugabe gibt es außerdem den Titel „TV“ als Pianoversion von Tina Amvon zu hören.

Die Songs

Dieser fungiert zugleich in der regulären Version als Opener der EP und erweist sich damit als wohlplatziert. Denn schon mit diesem Song stellen die EDM-Rocker nicht nur ihr Händchen für eingängige, treibende Melodien unter Beweis, sie präsentieren bereits einen ersten potenziellen Hit. Mit NDH-Anklängen eingeleitet, führt man die Hörer zunächst auf die falsche Spur, denn schon bald gesellen sich elektronische Elemente zu den harten Gitarrenriffs. Unüberhörbar unterstreicht die Band hier den EDM-Faktor in ihrem Rock und sorgt für einen mitreißenden Sound, der in einen beinahe umgehend mitsingbaren Refrain mündet. Ein Kandidat für die Repeattaste, der auch als Pianoversion eine gute Figur macht, wenngleich man sich bei dem reinen Instrumentalstück, das schließlich als Rauswurf dient, durchaus auch Gesang gewünscht hätte.

Ehe es aber zu diesem ruhigeren Ausklang der EP kommt, sorgen weitere Highlights für wahre Hörfreuden. So büßt auch „Money Crazy World“ nichts von der Eingängigkeit seines Vorgängers ein.

Immer wieder sticht zudem die zum Stil passende Stimme positiv hervor. Doch allein auf den überzeugenden Gesang verlässt man sich nicht. So fügt man einigen Songs außerdem verzerrte, mit Hall versehene oder roboterartige Parts hinzu, die für Abwechslung sorgen und stets die Lyrics der Lieder widerspiegeln. 

Blitz Union (Copyright: Barbara Kubickova)

Abwechslungsreich angelegt ist auch „Not Proud (To Be A Human)“; ein exzellenter Hybrid aus Härte und Tanzbarkeit, der auf seiner radiotauglichen Länge für Begeisterung sorgt.

Obwohl in den Songs viel passiert, ähnelt sich der Aufbau eines jeden Titels insgesamt ein wenig. Das könnte auf Albumlänge ermüdender wirken als es auf dieser kompakten EP der Fall ist. Um die nun entfachte Euphorie nicht schnell wieder abflachen zu lassen, sollte auf dem kommenden Album ruhig ein wenig mehr Experimentierfreude gezeigt werden.

Fazit

Die Neugier auf ein Full-length der jungen Band ist jedoch geweckt und man darf gespannt sein, was von Blitz Union da noch kommen wird. Eingängig und mitreißend dürfte es allemal werden.


Not Proud

Video

Tracklist

01 TV
02 Money Crazy World
03 Human Robot
04 Plastic
05 Not Proud (To Be A Human)
06 TV (Piano Version by Tina Amvon)

Details

Blitz Union – Homepage | Blitz Union – Facebook | Blitz Union – Twitter

Label: Dreamstartmusic / Recordjet
Vö-Termin: 16.04.2021
Spielzeit: 19:35

Copyright Cover: Dreamstartmusic



Über den Autor

Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde