Review

Nach der mittlerweile dritten (und voraussichtlich letzten) Umbenennung steht Billy Barfly auch mit neuem Namen noch für deutschsprachigen Oi!-Punk. Zu hören ist dieser auf dem aktuellen Album „V5A1T“.

Zwischen Stilsicherheit und der Gewöhnung bedürfend

In seinen teilweise sozialkritischen Texten werden sowohl Gewalt als auch konservative Lebensweisen thematisiert. Das zeigen insbesondere die Songs „Gnadenlos“, „Kneipe Eden“ und „Was ich will“ auf.

Billy Barfly (Copyright: Billy Barfly)

Doch nicht nur sozialkritische Lyrics schmücken „V5A1T“, sondern auch Sex, Drugs und Punk.
Um den Inhalten Ausdruck zu verleihen, werden diesbezügliche Titel wie „Rock ’n‘ Roll und Bier“, „Vespa 50“ und „Kopf verdreht“ auch musikalisch perfekt in Szene gesetzt.

Die Geschichte über einen Massenmörder wird in „Johnny B. Bade“ erzählt. Ein Song, der nicht nur textlich, sondern auch musikalisch ein Highlight auf „V5A1T“ darstellt.

Weniger überzeugend kommt „Jenny“ beim Hörer an. Die Art und Weise, wie der Song präsentiert wird, ist sehr gewöhnungsbedürftig. Gerade zu Beginn ist die quälende Sprechgesangseinlage eher schlecht inszeniert.

Fazit

Alles in allem präsentiert Billy Barfly mit „V5A1T“ jedoch ein Oi!-Punk Album vom Feinsten. Die Titel können textlich, stimmlich und musikalisch überzeugen, sodass Freunde des Genres ein Ohr riskieren sollten.

Video

Tracklist

01 Gnadenlos
02 Rock ’n‘ Roll und Bier
03 Wasser marsch!
04 Was ich will
05 Vespa 50
06 Zum allerersten Mal
07 Getrocknete Tränen
08 Kopf verdreht
09 Jenny
10 Motorsägenmetzger
11 Johnny B. Bade
12 Kneipe Eden

Details

Label: Eigenproduktion / KBH Records
Vö-Termin: 07.03.2019
Spielzeit: 37:07

Copyright Cover: Billy Barfly



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele