Review

Nach „Eldrador Creatures #1: Lava gegen Eis“ geht die Hörspielreihe zur gleichnamigen magisch-mystischen Spielthemenwelt von Schleich® mit „Schleich Eldrador Creatures #2: Dschungel gegen Eis“ in die nächste Runde.

Dschungel gegen Eis

Darin machen sich die stärksten Wesen aus dem Dschungel auf, die Superwaffe aus der Eisfestung zu stehlen, um die Ausbreitung der Kälte zu verhindern. Denn wie aufmerksame Hörer und Eldrador® Creatures-Experten bereits wissen: Wer im Besitz der Superwaffe – einem magischen Schwert – ist, dessen Welt wird sich ausbreiten und die anderen vernichten.

In Eldrador gibt es von derlei Welten vier: Lava, Eis, Stein und Dschungel. Konnte in Folge 1 die Eis-Welt der Lava-Welt die Waffe abluchsen, wollen aktuell die Dschungel-Kreaturen das Schwert an sich nehmen.

Begleitet wird das zu hörende ca. 73-minütige Geschehen sowohl von einem lebhaft-dynamischen Sounddesign als auch von einem passenden (wenngleich im Vergleich zur ersten Folge etwas weniger episch-bombastischen) Soundtrack und einem packenden Titelsong.
Restlos zum Leben erweckt Schleichs Spielwelt allerdings vor allem durch die professionellen Sprecher, an deren Arbeit es nichts zu kritisieren gibt, sondern die stattdessen schwer begeistern und mitreißen.

Und sie haben viel zu tun, denn dieses Mal sind es insgesamt 34 Kapitel, die auf die kleinen und großen Fantasy-Fans warten; vier Kapitel mehr als in der Auftaktfolge, dafür aber auch mit mehr Längen. Darüber täuscht auch die kurze Spielzeit eines jeweiligen Tracks respektive Kapitels leider nicht hinweg. Sie macht jedoch ein Hören mit kleinen Pausen realistisch, ohne dass man den Faden verliert oder eine Unterbrechung als zu störend empfunden wird.

„Dschungel gegen Eis“ heißt es in der zweiten Folge der Hörspielreihe „Schleich Eldrador Creatures“. (Copyright: LEONINE)

Die längere Laufzeit (inklusive der Längen) der zweiten Folge lässt sich indes dadurch erklären, dass die Welt von Eldrador für den Hörer immer größer wird und – damit einhergehend – neue Kreaturen auftreten.
Für sie räumt man vorliegend viel Platz ein. Dadurch und durch die entschleunigte Art der Inszenierung, die – im Vergleich zu Folge 1 weitaus actionärmer ausfällt – können die Hörer in aller Ruhe in die Welt eintauchen und die Figuren kennenlernen. Trotz der ausgiebigen Zeit, die man dafür gewährt, wirken die einzelnen Wesen jedoch – und das ist erneut anders als noch in Folge 1 – überraschend unnahbar. Diese Distanz zwischen Hörer und Figuren kann auch im gesamten weiteren Verlauf nicht überbrückt werden.

Fazit

Nicht ganz so stark wie der Auftakt geraten, setzt „Schleich Eldrador Creatures #2: Dschungel gegen Eis“ die Hörspielreihe dennoch solide weiter fort. Und obschon man bereits jetzt weiß, dass sich in der nächsten Folge erneut zwei Welten im Kampf um die Superwaffe gegenüberstehen werden, darunter logischerweise die in dieser Episode eingeführte Dschungel-Welt, ist die Neugier auf das neue Abenteuer in Eldrador geweckt. Folge 3 kann daher gerne kommen.

Video

Inhalt

Folge 02: Dschungel gegen Eis

Es war einmal… der Kampf Gut gegen Böse. Und genau so ist es: Es war einmal! Denn in Eldrador wird es jetzt richtig ungemütlich! Der Kampf Böse gegen Böse ist ausgebrochen! Neue, unheimliche Wesen versetzten das Land in Angst und Schrecken – aber vor allem machen sie sich gegenseitig das Leben so schwer wie möglich! Sie stammen aus vier Welten, die unterschiedlicher nicht sein können: Lava, Eis, Stein und Dschungel! Und sie haben alle nur ein Ziel: Sie möchten die Macht über Eldrador an sich reißen!
Dafür brauchen sie die Superwaffe, ein magisches Schwert, mit dessen Hilfe sich die eigene Welt ausbreiten lässt!

(Quelle: LEONINE)

Details

Format: Hörspiel
Veröffentlichung: 16.10.2020
Spielzeit: 72:59
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: LEONINE Kids

Copyright Cover: © 2020 LEONINE



Über den Autor

Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde