Review

Folge 31, „Geheimsache Wetterhahn“, leitet den Abschluss der Science-Fiction-Hörspielreihe „Mark Brandis“ ein. Als vorletzte Folge heißt es: langsam, aber sicher Abschied nehmen von dem charismatischen Raumschiff-Commander. Dies fällt angesichts der erneuten hohen Qualität der vorliegenden Episode mehr als schwer.

Wie gewohnt startet auch „Geheimsache Wetterhahn“ mit einem regulären Track, dem sich nach wenigen Minuten der Prolog anschließt. Damit ist man bereits mitten im Geschehen und jenes wird dieses Mal mit reichlich Hall und politischen Monologen versehen.

Deutlich wird bereits jetzt: Neulinge werden es nach wie vor schwer haben, erst mit Folge 31 in das „Mark Brandis“-Universum einzusteigen. Dies untermauert auch die im weiteren Verlauf ersichtliche Bezugnahme auf Inhalte vergangener Folgen, darunter die Wiederaufnahme des Ikarus-Zyklus‘.
Doch selbst eingefleischten „Mark Brandis“-Fans verlangt die Einleitung eine Portion Geduld ab. Obschon mit interessanten Hall-Effekten unterlegt, wirkt diese Eröffnung des Hörspiels mit dem Track „Wahlkämpfer“ zunächst sehr langatmig. Es erfordert eine hohe Konzentration, den Inhalten zu folgen. Ich persönlich habe den ersten Track mehrere Male abspielen müssen, um mich schließlich in „Geheimsache Wetterhahn“ einzufinden. Wer damit keine Probleme hat, dem sei dies gegönnt, für alle anderen heißt es, dranbleiben lohnt sich.

Nikolai von Michalewsky (Copyright: Nikolai von Michalewsky)

Nikolai von Michalewsky (Copyright: Nikolai von Michalewsky)

Denn was sich auf einer Spielzeit von knapp 75 Minuten entwickelt, bietet reichlich Spannung und Action, während politische Verwicklungen, Spionage und Intrigen ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Krieg oder Frieden? Dies steht auf Messers Schneide und den Machern des Hörspiels gelingt es, die dadurch erzeugte Spannung bis zum Schluss aufrechtzuerhalten.

Zum Gelingen von „Geheimsache Wetterhahn“ tragen jedoch alle Beteiligten bei, so gibt es abermals nichts am Sounddesign auszusetzen, noch findet man Kritikpunkte an der Leistung der Sprecher. Professionalität wird im Falle von „Mark Brandis“ großgeschrieben und darauf ist auch in „Geheimsache Wetterhahn“ Verlass. Das hohe Niveau, was sich diesbezüglich durch die gesamte Serie zieht, wird bis einschließlich Folge 31 gehalten und es darf schon jetzt vermutet werden, dass das kommende letzte Abenteuer der Reihe einen würdigen Abschluss verpasst.

Es ist Science-Fiction, „Mark Brandis“ schaut über diesen Tellerrand jedoch gleichzeitig immer wieder hinaus, sodass sich nicht nur Genre-Fans angesprochen fühlen sollten, sich diese Hörspielreihe einmal zu Gemüte zu führen.

Handlung

2136: Nach dem Tod von Präsident Hastings muss sich sein Nachfolger in einer allgemeinen Wahl Genreal a.D. Dreyer stellen. Dreyer hatte gefordert, dass die Raumflotte alle Ressourcen der Suche nach Nahrungsquellen für die hungernde Union unterordnen solle, und war entlassen worden. Seitdem genießt er großes Ansehen als Politiker. Mark Brandis macht sich unterdessen auf den Weg nach Ozeanien: Das neue Schiff der Raumnotretter, die MARTIN LUTHER KING, ist plötzlich verstummt und über neutralem Boden abgestürzt …

(Quelle: Folgenreich / Universal Music Family Entertainment)

Autor

Nach dem 2. Weltkrieg zieht es den jungen Nikolai von Michalewsky immer wieder nach Afrika. Er verdingt sich als Assistent auf eine Kaffeeplantage und ergreift dann die Chance, die ihm eine amerikanische Nachrichtenagentur bietet: Er geht als Berichterstatter auf den Kriegsschauplatz Algerien. In einer Reihe von Büchern schreibt er sich seine Eindrücke und Erlebnisse von der Seele.

Fast vier Jahrzehnte vergehen, bevor er, der inzwischen einer noch größeren Faszination erlegen war, in Gedanken noch einmal auf den Schwarzen Kontinent zurückkehrt. Hinter dem Titel “Keine Spuren im Sand” steht die Erinnerung an seine Begegnung mit dem Element Sahara.

Inzwischen jedoch mit Haut und Haaren dem Element Meer verfallen, als Seefahrer und als Taucher, war er längst zum Dichter und Chronisten der Welt unter Wasser geworden. Sein Haus auf Sardinien, an dessen Fundament die Brandung rüttelt, war Ausgangspunkt zahlreicher Expeditionen.

Und um sich nicht einseitig festzurren zu lassen durch Kritik, Verleger und Marktzwänge, wechselte er seine Autorennamen so oft wie seine Boote: Victor Karelin, Nick Norden, Mark Brandis, Bo Anders.

Im Hörfunk war er bekannt dafür, dass er es verstand, komplizierte Sachverhalte fesselnd und leichtverständlich darzustellen. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise legen davon Zeugnis ab. Und so wird schließlich die Weltgesundheitsorganisation auf ihn aufmerksam, als sie Ausschau hält nach einem Autoren für die Dokumentation ihres medizinischen Feldzuges gegen das Pockenvirus. Es entsteht das Werk, das den Siegern in Weiß das Denkmal setzt.

Auf das schweißtreibende Klima von Bangladesch folgt erneut die Kühle der See. Doch diesmal ist es eine bedrohte Meereslandschaft, zu deren Rettung Nikolai von Michalewsky in seiner Buchreihe “Grüner Auftrag für Fortuna” aufrief.

(Quelle: Nikolai von Michalewsky)

Nikolai von Michalewsky – Homepage

Kapitel

01 Wahlkämpfer
02 Prolog
03 Unterwegs zur KING
04 Spurensuche im Wrack
05 Konspirative Begegnung
06 Der Kranich
07 „Wissen Sie, wen Sie vor sich haben?“
08 Auf Porta Stellaris
09 Brandis, Novikova, Villiers und Dreyer
10 Dreyers Hintertür

Serie

01 Bordbuch Delta VII
02 Verrat auf der Venus
03 Unternehmen Delphin
04 Aufstand der Roboter
05 Testakte Kolibri 1
06 Testakte Kolibri 2
07 Vorstoß zum Uranus 1
08 Vorstoß zum Uranus 2
09 Raumsonde Epsilon 1
10 Raumsonde Epsilon 2
11 Die Vollstrecker 1
12 Die Vollstrecker 2
13 PILGRIM 2000 1
14 PILGRIM 2000 2
15 Aktenzeichen: illegal
16 Operation Sonnenfracht
17 Alarm für die Erde 1
18 Alarm für die Erde 2
19 Sirius-Patrouille 1
20 Sirius-Patrouille 2
21 Lautlose Bombe 1
22 Lautlose Bombe 2
23 Triton-Passage
24 Blindflug zur Schlange
25 Raumposition Oberon
26 Ikarus, Ikarus …
27 Metropolis-Konvoi
28 Zeitspule 1
29 Zeitspule 2
30 Planetaktion Z
31 Geheimsache Wetterhahn

Details

Mark Brandis – Homepage
Mark Brandis – Facebook

Format: Hörspiel
Veröffentlichung: 10.04.2015
Spielzeit: ca. 75 Minuten
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: Folgenreich

Copyright Cover: Folgenreich



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde