Review

Die Hörspielreihe „Mark Brandis“ geht in die 28. Runde, denn mit der Doppelfolge „Die Zeitspule“ wird erneut eine packende Geschichte aus dem „Mark Brandis“-Universum erzählt. Allerdings sollte man zwingend beide Teile dieser Folge besitzen, um mit der Geschichte klarzukommen, da die Handlung am Ende der ersten Episode abbricht und mit Beginn der zweiten nahtlos fortgesetzt wird.

Die bisherigen 27 Teile dieser Serie muss man hingegen nicht unbedingt kennen, um der Handlung folgen zu können; es wird jedoch angeraten, da die bisherigen Ereignisse in einem Intro recht gut aufgearbeitet werden.

Abermals ist es neben der packenden Story die Produktion, welche auf ganzer Linie überzeugt.
Primär weiß wie gehabt die hervorragende Besetzung durchweg zu begeistern. Sämtliche Rollen sind passend besetzt und die Sprecher leisten großartige Arbeit. Jede Figur wirkt absolut authentisch, sodass es leicht ist, der Geschichte zu folgen.

Doch auch das Drumherum könnte besser nicht sein. Geschickt platzierte Soundeffekte unterstreichen wichtige Situationen und sind stets glaubwürdig. Diese sind nicht zu extrem platziert und drängen die Handlung zu keinem Zeitpunkt in den Hintergrund.
Ein stimmiger Soundtrack rundet das Gesamtwerk ab und schafft die richtige Atmosphäre für sämtliche Szenen.

Nikolai von Michalewsky (Copyright: Nikolai von Michalewsky)

Nikolai von Michalewsky (Copyright: Nikolai von Michalewsky)

Die packende Handlung zieht den Hörer sofort in ihren Bann. Trotz der Tatsache, dass die Geschichte recht komplex ist, läuft man zu keinem Zeitpunkt Gefahr, den Faden zu verlieren, sofern man sich entsprechend auf das Hörspiel konzentriert, denn „Mark Brandis“ ist und war nie ein Hörspiel zum „Nebenbeihören“.

Dafür wird man jedoch nicht nur mit einer genialen Science-Fiction Geschichte belohnt, die Handlung spielt auch immer wieder auf tatsächlich existente Probleme an, unter denen die Menschheit aktuell leidet, ohne jedoch den moralischen Zeigefinger zu heben.
Es bleibt also dem Hörer selbst überlassen, ob er sich einfach nur unterhalten lassen möchte, oder ob er auch über die enthaltenen Elemente nachdenken will.

„Die Zeitspule 1“ ist eine weitere durchweg gelungene Folge aus der Hörspielreihe „Mark Brandis“.
Doch Vorsicht: Wer einmal mit dieser Serie angefangen hat, könnte durchaus süchtig werden. Tauche also ein in die faszinierende Welt von „Mark Brandis“!

Inhalt

2136: Die Hungersnot ist noch nicht gebannt. Mit strengen Rationierungen versucht Zentralregierung der Union, die Situation unter Kontrolle zu behalten. Die Raumnotretter sind mangels Ressourcen handlungsunfähig. Mark Brandis ist seinem ehemaligen Vorgesetzten John Harris auf die Venuskolonie gefolgt. Doch dann bringt ein skrupelloser Entführer Brandis in seine Gewalt und schickt ihn auf die Jagd nach einem Schatten aus der Vergangenheit …

(Copyright: Folgenreich)

Autor

Nach dem 2. Weltkrieg zieht es den jungen Nikolai von Michalewsky immer wieder nach Afrika. Er verdingt sich als Assistent auf eine Kaffeeplantage und ergreift dann die Chance, die ihm eine amerikanische Nachrichtenagentur bietet: Er geht als Berichterstatter auf den Kriegsschauplatz Algerien. In einer Reihe von Büchern schreibt er sich seine Eindrücke und Erlebnisse von der Seele.

Fast vier Jahrzehnte vergehen, bevor er, der inzwischen einer noch größeren Faszination erlegen war, in Gedanken noch einmal auf den Schwarzen Kontinent zurückkehrt. Hinter dem Titel “Keine Spuren im Sand” steht die Erinnerung an seine Begegnung mit dem Element Sahara.

Inzwischen jedoch mit Haut und Haaren dem Element Meer verfallen, als Seefahrer und als Taucher, war er längst zum Dichter und Chronisten der Welt unter Wasser geworden. Sein Haus auf Sardinien, an dessen Fundament die Brandung rüttelt, war Ausgangspunkt zahlreicher Expeditionen.

Und um sich nicht einseitig festzurren zu lassen durch Kritik, Verleger und Marktzwänge, wechselte er seine Autorennamen so oft wie seine Boote: Victor Karelin, Nick Norden, Mark Brandis, Bo Anders.

Im Hörfunk war er bekannt dafür, dass er es verstand, komplizierte Sachverhalte fesselnd und leichtverständlich darzustellen. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise legen davon Zeugnis ab. Und so wird schließlich die Weltgesundheitsorganisation auf ihn aufmerksam, als sie Ausschau hält nach einem Autoren für die Dokumentation ihres medizinischen Feldzuges gegen das Pockenvirus. Es entsteht das Werk, das den Siegern in Weiß das Denkmal setzt.

Auf das schweißtreibende Klima von Bangladesch folgt erneut die Kühle der See. Doch diesmal ist es eine bedrohte Meereslandschaft, zu deren Rettung Nikolai von Michalewsky in seiner Buchreihe „Grüner Auftrag für Fortuna“ aufrief.

(Quelle: Nikolai von Michalewsky)

Nikolai von Michalewsky – Homepage

Serie

01 Bordbuch Delta VII
02 Verrat auf der Venus
03 Unternehmen Delphin
04 Aufstand der Roboter
05 Testakte Kolibri 1
06 Testakte Kolibri 2
07 Vorstoß zum Uranus 1
08 Vorstoß zum Uranus 2
09 Raumsonde Epsilon 1
10 Raumsonde Epsilon 2
11 Die Vollstrecker 1
12 Die Vollstrecker 2
13 PILGRIM 2000 1
14 PILGRIM 2000 2
15 Aktenzeichen: illegal
16 Operation Sonnenfracht
17 Alarm für die Erde 1
18 Alarm für die Erde 2
19 Sirius-Patrouille 1
20 Sirius-Patrouille 2
21 Lautlose Bombe 1
22 Lautlose Bombe 2
23 Triton-Passage
24 Blindflug zur Schlange
25 Raumposition Oberon
26 Ikarus, Ikarus …
27 Metropolis-Konvoi
28 Zeitspule 1
29 Zeitspule 2

Details

Mark Brandis – Homepage
Mark Brandis – Facebook

Format: Hörspiel
Veröffentlichung: 11.07.2014
Spielzeit: ca. 60 Minuten
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: Folgenreich

Copyright Cover: Folgenreich



Über den Autor

Stefan †
Stefan †
Die Lücke, die Stefan als Magazinmitbegründer, Administrator, Redakteur und Freund durch seinen plötzlichen und viel zu frühen Tod im Dezember 2014 hinterlässt, bleibt groß. Er wird immer in unseren Herzen und ein Teil des DeepGround Magazines bleiben.