Review

Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft

Mit „Dein freundlicher Nachbar Spider-Man 2: Alte Feinde“ bringt Panini Comics den nächsten Band (zuvor: „Dein freundlicher Nachbar Spider-Man 1: Die Straßen von New York“) von Autor Tom Taylor auf den heimischen Comic-Markt.

Im Fokus dieser Spidey-Abenteuer sollen geerdete Geschichten rund um den Netzschwinger und dessen Freunde, Familie und Bekannte aus Peters Nachbarschaft stehen.

Vorliegend sind die US-Hefte „Friendly Neighborhood Spider-Man #7-14“ enthalten, in denen Gastauftritte von u.a. Boomerang, Tony Stark alias Iron Man, Mary Jane, Spider-Man Miles Morales, den Fantastic Four, Prowler sowie der neu eingeführten, betagten Superheldin Rumor auf die Leser warten.

Inhalt

Gleich zu Beginn sehen wir den Wandkrabbler in seiner angestammten Rolle als Beschützer seines Viertels, wenn er einen Obdachlosen vor einem schmierigen Geschäftsmann beschützt. Doch die Beschaulichkeit währt nur kurz. Das Obdachlosenzentrum von Petes Tante May erhält umfangreiche Spenden über eine Crowdfunding-Gesellschaft, doch im Hintergrund ziehen offenbar fiese Schurken die Fäden, die einzig die Absicht verfolgen, sich selbst zu bereichern.
Spidey, sein alter Freund Prowler und die neue alte Heldin Rumor wollen der Sache auf den Grund gehen. Im weiteren Verlauf mischt sich außerdem Iron Man ins Geschehen und wir lernen die Herkunftsgeschichte von Rumor kennen.

Es schließt sich ein Abenteuer mit Friendly Neighborhood Mary Jane Watson an, die ihren Netzschwinger-Gatten einen Tag lang im Stadtteil tatkräftig vertritt. Zum Abschluss bekommt es Spidey erneut mit den Schergen aus Under York zu tun, wobei er sich allerdings auf seine guten Freunde von den Fantastic Four verlassen kann.

Bewertung

Weniger ist manchmal mehr. Das gilt umso mehr, wenn man eine Serie wie „Friendly Neighborhood Spider-Man“ verfasst.

Zu wenig solch beschauliche Spidey-Action im neuen Band von Tom Taylor.
(Copyright: Panini Comics)

Autor Tom Taylor gelingt es in seinen Spinnenheld-Episoden jedoch zu selten, die erhoffte Beschaulichkeit und den unverwechselbaren Spidey-Charme zu transportieren. Das gelingt etwa gleich zu Beginn, wenn wir sehen, wie der altruistische Onkel Ben den jungen Peter für seine spätere Rolle prägte („Jemand braucht Hilfe… und da sehen wir nicht weg.“); oder auch in dem Kapitel, in dem Mary Jane ihrem Peter den Rücken freihält, damit der sich kurzzeitig von den Netzschwinger-Strapazen erholen kann („Spider-Man ist Peter Parker… und der ist meine Verantwortung.“).

Alles in allem wollen die Abenteuer jedoch nicht so recht in das „Nachbarschafts“-Konzept passen. Gerade die Under York-Thematik hätte nun wirklich nicht noch einmal aufgewärmt werden müssen. Die ganze Episode rund um den Betrug gegenüber dem Obdachlosenzentrum und weiteren Unschuldigen vermag auch nicht recht zu überzeugen. Ein fesselnder Bösewicht fehlt hier leider ebenso sehr wie ein packender finaler Kampf. Das Vernichtendste an unserem Urteil dürfte sein, dass es Tom Taylor nicht vollbringt, die großen kleinen Momente zu kreieren, die haften bleiben und an die man sich auch in einiger Zeit noch erinnern kann. Es ist vielmehr so, dass das meiste schon bald nach der Lektüre wieder vergessen ist.

Fazit

„Dein freundlicher Nachbar Spider-Man 2: Alte Feinde“ bietet nicht das, was man sich von einem Titel wie „Friendly Neighborhood Spider-Man“ erwarten darf. Im großen Rahmen dahinplätschernd, bleibt der Leser am Ende mit dem Wunsch nach Beschaulichkeit und augenzwinkernder, leichtfüßiger Spidey-Action zurück.

Inhalt

Das von Tante May geleitete Obdachlosenzentrum gerät ins Visier fieser Geschäftsleute – sogar Spider-Mans alter Freund Prowler scheint in den Angriff involviert! Aber auch Boomerang, Iron Man, Mary Jane, Miles Morales, die Fantastic Four und eine neue Heldin greifen in den Kampf um Peters Nachbarschaft ein, der unter wie über der Erde tobt …

(Quelle: Panini Comics)

Autor

Tom Taylor
Der preisgekrönte und #1 New York Times Bestselling-Comic-Book-Autor ist vor allem durch seine Arbeiten an „The Example“, „The Deep: Here Be Dragons“, „Injustice: Gods Among Us“, „Erde 2“ sowie „Star Wars“ bekannt.

(Quelle: Wikipedia)

Tom Taylor – Homepage | Tom Taylor – Twitter

Details

Format: Softcover
Vö-Datum: 09.06.2020
Originalausgaben: Friendly Neighborhood Spider-Man 7-14
Seitenzahl: 180
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: Panini Verlag

Copyright Cover: Panini Verlag



Über den Autor

Fabian
"Du lächelst wie jemand, der keine Ahnung hat, wozu ein Lächeln überhaupt gut ist." (Das kleine, blaue, geflügelte Einhorn Happy, in: Happy!)