Review

Eingepfercht hinter hohen Mauern

Mit „Attack on Titan Deluxe 3“ legt der Carlsen Verlag bereits den dritten opulenten Ziegelstein rund um die Titanen von Mangaka Hajime Isayama vor. Diesmal beinhaltet der kolossale Sammelband die regulären Bände 7-9 und damit wieder einmal reichlich Lesestoff (zuvor: „Attack on Titan Deluxe 1“ & „Attack on Titan Deluxe 2“).

In Isayamas dystopischer Welt lebt der kümmerliche Rest der Menschheit in Städten, die durch riesige Mauern von der Außenwelt abgeschnitten sind. Grund dafür sind die monströsen Titanen, die stoisch über die Erde wandeln und deren liebste Freizeitbeschäftigung es ist, Menschen mit Haut und Haar zu verschlingen.

Titanenwandler

Zuletzt haben wir erfahren, dass die Hauptfigur aus „Attack on Titan“, der junge Eren Jäger, aus bislang unerklärlichen Gründen selbst in der Lage ist, sich in einen kolossalen Titanen zu verwandeln – er ist ein Titanwandler. Verständlicherweise fürchten sich daher zahlreiche Menschen vor Eren und seinem unkontrollierbaren Alter Ego. Doch dessen langjährigem Freund Armin Arlert gelingt es – dank seines scharfen Verstandes -, die Menschen davon zu überzeugen, Erens übernatürliche Fähigkeiten dem Aufklärungstrupp zunutze zu machen.

Seit über 100 Jahren beherrschen menschenfressende Titanen die Erde, doch nun ist es an der Zeit, zurückzuschlagen. Erstmals unternimmt der Aufklärungstrupp mithilfe von Erens Fähigkeiten den Versuch einer Rückeroberung. Die Führung übernimmt dabei der ernste Levi, der als stärkster Kämpfer der Menschheit gilt.

Außerhalb der riesigen Mauern kehrt jedoch schnell Ernüchterung ein. Die Titanen sind zahlreich und warten zudem noch mit Überraschungen auf. Es zeigt sich, dass es unter den tumben Kreaturen auch Sonderfälle gibt. Da wäre einerseits ein weiblicher Titan, der über die Gabe eines Verstandes verfügt und den Aufklärungstrupp eigenhändig erheblich dezimiert. Armin vermutet, dass es sich bei der Gigantin ebenfalls um einen Titanenwandlerin handelt. Nun gilt es, dieses Monster einzufangen, um endlich neue Erkenntnisse über die Titanenherkunft zu sammeln. Andererseits wäre da noch ein gigantischer, animalischer Titan, der gar über die Fähigkeit zu sprechen verfügt.

Eren, der Aufklärungstrupp und die gesamte Menschheit stehen vor völlig neuen, scheinbar unüberwindbaren Herausforderungen. Noch dazu gibt es augenscheinlich Verräter und Mitwisser im Inneren – und die sollten wohl noch mehr gefürchtet werden als der Feind vor den Toren.

Bewertung

In dem üppigen Wälzer ist u.a. der Einzelband „Attack on Titan 8“ enthalten. (Copyright: Carlsen)

Auch die hier umfassten Bände 7-9 unterhalten wieder auf hohem Niveau.

Immer wenn Hajime Isayama seinen bemitleidenswerten Helden wenigstens einen winzigen Funken Hoffnung lässt, löscht er diesen wieder mit einem Schwall kolossaler Titanen. So würzt er den unerbittlichen Kampf der Menschheit gegen die Titanen mit immer neuen Schwierigkeiten und vor allem Geheimnissen. Wo kommen die Titanen her, wie pflanzen die Titanen sich fort und vor allem: Wieso wissen scheinbar einige unter den Menschen um die Existenz von Titanenwandlern?
Mehr als Grund genug also, hier am Ball zu bleiben.

Noch dazu gelingt es Isayama in seiner Manga-Serie, nicht nur seinen Protagonisten mit Tiefe auszustatten, sondern auch zahlreichen Nebenfiguren (wie Erens Adoptivschwester und stiller Kämpferin Mikasa Ackermann, dem Taktiker Armin Arlert, dem Hauptgefreiten Levi oder auch Wissenschaftlerin Hanji Zoe) ein eigenständiges Profil zu verleihen.

Fazit

Die prachtvollen Hardcover-Editionen von „Attack on Titan“ sind für langjährige Fans wahrscheinlich unverzichtbar und für Neueinsteiger nach wie vor eine gute Gelegenheit, in die Welt der Titanen einzusteigen.

 

Inhalt

Der Hype um die Titanen ist auch nach mehreren Jahren ungebrochen, und deshalb haben wir für die Fans – aber auch für Neueinsteiger in der Welt der Titanen – eine kolossale Nachricht: Der Kampf gegen die Titanen beginnt noch einmal von vorn, und zwar in der Deluxe-Ausgabe von Attack on Titan! Diese edle Hardcover-Edition in neuem, größerem Format beinhaltet jeweils drei Bände und zusätzliche Farbseiten. Perfekt für alle Sammler, Fans und die, die den epischen Kampf gegen die Titanen in der ultimativen Version zum ersten Mal erleben wollen! Ausgabe 3 beinhaltet die Bände 7-9.

(Quelle: Carlsen)

Mangaka

Hajime Isayama
wurde am 29. August 1986 in Ōyama, Hita, (Japan) geboren. 2008 bekam er für HEART BREAK ONE den Special Encouragement Award im 80. Newcomer-Wettbewerb des japanischen „Weekly Shonen Magazine“. Im gleichen Jahr kam er mit ORZ im 81. Newcomer-Wettbewerb des „Weekly Shonen Magazine“ in die engere Auswahl und gab im „Magazine Special“ sein Debüt mit einer ersten abgeschlossenen Geschichte. Seit Oktober 2010 läuft ATTACK ON TITAN als Serie im Magazin „Bessastsu Shonen“. 2011 gewann Isayama mit ATTACK ON TITAN den 35. Kodansha-Manga-Award in der Kategorie Shonen.

(Quelle: Carlsen)

Details

Format: Hardcover
Veröffentlichung: 30.04.2019
Seitenzahl: 560
ISBN: 978-3-551-74105-9
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: Carlsen Verlag

Copyright Cover: Carlsen Verlag



Über den Autor

Fabian
Fabian
"Du lächelst wie jemand, der keine Ahnung hat, wozu ein Lächeln überhaupt gut ist." (Das kleine, blaue, geflügelte Einhorn Happy, in: Happy!)