Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



Berichte

21. März 2019

Bericht und Fotos: Whale Fall – „Sondersongs“-Release Tour China (Beijing, 06.03.2019)

Weitere Artikel von »
Verfasst von: Daggy
Schlagwörter: , ,

Einmal mehr ging es am Abend des 06. März wieder sehr instrumental zu und der Post-Rock der amerikanischen Band Whale Fall hielt Einzug in die Hallen eines Livehouses, diesmal dem Omni-Space in Peking.

Mit lediglich ¼ Stunde Verspätung legten J-Matt, David, Ali, Erik und Aaron los.

Post-Rock aus Amerika

Post-Rock-Klänge, untermalt mit Brass-Sounds, verzauberte das Publikum im vollen Omni-Space.

Dabei schöpfte die Band aus ihrem großen Songrepertoire und bediente sich an Titeln der Alben „Whale Fall“, „The Madrean“ und natürlich an Stücke aus dem aktuellen Werk von 2018: „Sondersongs“.

Besonderen Applaus erfuhr unter anderem „Intro“ und „Kodiak“ in ihrer Live-Interpretation.

Das Quintett lud damit zu einem sichtlich entspannten Abend ein, der einen wieder dazu verleitete, sich zurückzulehnen, die Augen zu schließen und die Ohren aufzusperren.

Galerie: Whale Fall
(Photos by Dagmar Urlbauer, DUV Photography)

(Alle Fotos bei Flickr ansehen)

Fazit

Die fünf Jungs aus L.A. waren sehr freundlich, blieben bescheiden und waren äußerst erfreut darüber, in China sein zu dürfen. Die Balance ihres Sounds transportierten sie gekonnt in die Weiten der Halle der Venue.

Leider war es dann aber nach ca. 80 Minuten auch schon vorbei. Schade. Es hätte gerne noch länger so weitergehen können. Denn eines waren Whale Fall definitiv: Herrlich!

Bleibt zu hoffen, dass sich ein Auftritt bald wiederholt.

Video

Details

Datum: 06.03.2019
Location: Omni Space, Beijing / China

Copyright Artikelbild: Whale Fall
Copyright Konzertfotos: Dagmar Urlbauer (DUV Photography)



Über den Autor

Daggy
Es war einmal...vor langer Zeit..., ein Mädel aus Bayern, das den Sprung von einer katholischen Klosterschule schaffte und ans andere Ende Deutschlands reiste. Dort absolvierte sie als eine der ersten Frauen ihren Dienst bei der Marine. Von dort aus führte ihr Weg zu ihrem jetzigen Job, der sie seither rund um die Welt führt. So lebte sie bisher in den USA (Atlanta), Berlin (ohnehin ihre Wahlheimat), Indien (Mumbai) und derzeit China (Peking). Dabei ist das Reisen, als auch das Fotografieren ein wesentlicher Teil von ihr. Das Ganze wird untermalt von ihren "exzessiven" Konzert- und Festivalbesuchen, denn Musik öffnet überall auf der Welt Tür und Tor.




 
 

 

Bericht und Fotos: Forced To Mode – Open Air (Potsdam, 27.08.2021)

Am 27. August 2021, einem frischen Sommerabend, war es endlich so weit: Ein Konzert von Forced To Mode (F2M) stand an. Nach einem Schnelltest bzw. dem Vorzeigen des Impfstatus durfte man auf das Gelände des Lindenparks in Pots...
von Daggy
0

 
 

Bericht und Fotos: Mono Inc. – Strandkorb Open Air 2021 (Berlin, 20.08.2021)

Spontane Ideen sind meist auch die besten. So war es auch vor einem Monat. Mono Inc. am 20. August wieder live zu sehen, war eine solch spontane Entscheidung, die schließlich zur Teilnahme an ihrem Berliner Strandkorb Open Air...
von Daggy
0

 
 

Bericht und Fotos: SteamBall VI (Berlin, 04. & 05.09.2021)

Was 2015 einst als Ball begann, ist mittlerweile zu einem einmaligen Steampunk-Fest, das seinesgleichen sucht, herangewachsen. Und so fand auch am 04. und 05. September im Kulturhaus Kili in Berlin zum inzwischen sechsten Mal d...
von Daggy
1

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.