Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



Berichte

24. Oktober 2019

Bericht und Fotos: Schattenmann – Epidemie Tour 2019 (Weinheim, 12.10.2019)

Weitere Artikel von »
Verfasst von: Selina
Schlagwörter: , , , , , , ,

Am 12.10.2019 machten Schattenmann während ihrer laufenden „Epidemie“-Tour im Café Central in Weinheim Halt.

Der kleine Club im Hinterhof platzte schon bei den beiden Vorbands Dunkelsucht und Kissin‘ Black aus allen Nähten und es herrschten vor der kleinen Bühne enorme Temperaturen.

 

Kissin‘ Black

Den Auftritt von Dunkelsucht haben wir leider verpasst. Doch das Konzert von Kissin‘ Black, die um 20.30 Uhr auf der Bühne parat standen, verfolgten wir aufmerksam.

Und das war gar nicht mal so einfach, drängten sich doch vor der Stage die Zuschauer so sehr, dass es kaum ein Durchkommen gab.

Die Rocker aus der Schweiz brachten den Club zum Kochen und gaben Songs wie „Dresscode Black“ und „Magdalena Luna“ zum Besten.

Dass die Band wirklich alles gab, wurde spätestens dann klar, als Frontmann Giu Mastrogiacomo mitteilte, dass einer der Gitarristen trotz Fieber den Gig spiele.

Nach dem anschließenden Umbau wurde vom Band eine Durchsage abgespielt, dass man die Armbänder, die man am Einlass erhalten hatte, nun einschalten solle. Was es mit den Armbändern auf sich hatte, wurde im Laufe des Auftritts der Headliner dann sichtbar.

Die (Schatten)männer des Abends

Und so betraten die Schattenmänner die Bühne. Sie eröffneten ihre Show mit dem Titel „Schattenland“, zu dem das Publikum bereits völlig ausrastete.

Bei „Krieger des Lichts“ setzten die Musiker dann ihre grün leuchtenden Masken und schwarze Kapuzen auf. Sänger Frank Herzig schwang eine Art Laserschwert – und plötzlich fingen alle Armbänder an, grün zu leuchten. Das Geheimnis war gelüftet.

Zum Song „9mm“ feuerte Frank mit einer Shotgun grüne Luftschlangen ab, während man mit dem Titel „Epidemie“ sowohl das zweite Album der Band als auch deren zweite eigene Tour feierte.

Ein etwas ruhigerer Titel folgte mit „Nadel und Faden“, welchen Frank seiner Schwester Linda widmete, die an diesem Abend den Merch-Stand betreute.

Nachdem „Schwarz=Religion“ zum Besten gegeben wurde, ein Track, der sicherlich die neue Hymne für die schwarze Szene werden wird, griff Frank für „Gewissen“ wieder einmal selbst zur Gitarre – und hatte sichtlich Spaß dabei.

Bei „Licht an“ fingen die Armbänder – passend zum Text – erneut an zu leuchten.

Galerie: Schattenmann
Schattenmann

(Alle Fotos bei Flickr ansehen)

Nach diesem Song wurden Zugabe-Rufe laut. Unter anderem spielten Schattenmann den Titel „F.U.C.K.Y.O.U.“ vom aktuellen Album „Epidemie“ als Erweiterung ihres Sets.

Völlig durchgeschwitzt, aber glücklich ging es dann für uns auf die zweistündige Heimfahrt.

Setlist Schattenmann: Schattenland | Herz | Darkroom | Gefallene Engel | Krieger des Lichts | 9mm | Brennendes Eis | Epidemie | Generation Sex | Wahrheit oder Pflicht | Nadel und Faden | Gekentert | Schwarz=Religion | Gewissen | Amok | Licht an || Zugaben: F.U.C.K.Y.O.U. | Kopf durch die Wand | Trümmer und Staub

 

Video

Details

Datum: 12.10.2019
Location: Café Central, Weinheim

Copyright Artikelbild: Schattenmann / Pluswelt Promotion / AFM Records
Copyright Fotos: Selina, DeepGround



Über den Autor

Selina
Selina
Carpe Noctem




 
 

 

Bericht und Fotos: Alphaville (Schwarzenberg, 24.08.2019)

Erinnerungen an einen geilen Sommer oder Manchmal fühlt man sich doch >Forever Young< Es gibt Phasen im Leben, da halten einen nur noch Erinnerungen an die guten alten Zeiten aufrecht, auch oder gerade wenn man sich an e...
von Daggy
0

 
 

Bericht und Fotos: Schandmaul – Artus Tour 2019 (Stuttgart, 09.11.2019)

Am 09.11.19 machten Schandmaul im Rahmen ihrer „Artus Tour 2019“ Halt in den Wagenhallen in Stuttgart. Bereits das imposante Bauwerk versetzte die Besucher in Staunen. Für weitere Highlights hatten Schandmaul nicht...
von Selina
0

 
 

Bericht und Fotos: !distain – Tour 2019 (München, 26.10.2019)

Im Rahmen ihrer 2019er Tour machten !distain am 26. Oktober nicht nur Halt in der Münchner Eventlocation Maxes², sie feierten dort auch ihren Tourabschluss. Als musikalische Verstärkung hatten die Synthpopper die Projekte Ma...
von Jasmin
0

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.