Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



Berichte

3. Juli 2022

Bericht und Fotos: Out Of Line Weekender 2022 – Tag 1 (Berlin, 12.05.2022)

Festivalauftakt im Heimathafen Neukölln

„Was lange währt, wird endlich großartig“, meinte das Label Out Of Line und hätte damit nicht passender das beschreiben und ankündigen können, was der Auftakt zum Out Of Line Weekender 2022 war!

Das vom 12. bis 14. Mai 2022 stattgefundene Festival stand unter dem Motto „Dark’n’Electro“ und gastierte an gleich zwei Locations in Berlin.

Tag 1, der 12.05.22, fand noch im Heimathafen Neukölln statt, weiter ging es schließlich für die restlichen Tage im Astra selbst, ganz wie in alten Zeiten.

Lizard Pool

An dieser Stelle vergaßen wir die letzten zwei Jahre und erfreuten uns am guten alten Out Of Line Weekender, welcher mit Lizard Pool um 20 Uhr pünktlich eröffnet wurde.

Das Leipziger Trio legte gleich gut vor und überzeugte das Publikum mit stimmigen Basslines, Gitarrenriffs und Drums. Sie verzauberten mit minimalistischer Präsenz und in kraftvoller Post-Punk-Manier.

Melotron

Waren als nächstes ursprünglich Massive Ego vorgesehen, musste diese Lücke gefüllt werden – und so ging es weiter mit Melotron.

Wie man es von den Neubrandenburgern nur allzu gut kennt, gab es eine Performance vom Feinsten. Ganz im Sinne von elektronischem Synthie- und Elektropop gab das Trio einen Querschnitt ihres mittlerweile doch recht „stolzen“ Repertoires zum Besten. Eine energetische Performance, die da auf der Bühne dargeboten wurde. Band und Publikum interagierten wunderbar miteinander; die Zuschauer:innen gingen gut mit und hatten nicht nur vereinzelt ein breites Grinsen im Gesicht.

Pausen inklusive Meet & Greet

Zwischen den Pausen hatte man genug Zeit, sich mit Freunden zu treffen, etwas zu trinken und zu diskutieren.

Und auch so mancher Promi mischte sich unters Publikum. So wurde u.a. Eric 13 von Combichrist gesichtet, aber auch außerhalb des Backstage-Bereiches ließen sich die Stars des Abends blicken und interagierten mit den Besucher:innen.

Leaether Strip

Besonders Claus Larsen von Leæther Strip war stets bereit, mit einem Lächeln im Gesicht Autogramme zu geben, Fotos zu machen und Fragen zu beantworten, bevor er als „krönenden Abschluss“ den Abend mit seiner Show finalisierte.

Auch er verstand es ganz vorzüglich, das Publikum mitzureißen. So wurde getanzt, gesungen und laut nach Zugaben geschrien. Diesen Bitten kam er mehrfach nach – sehr sympathisch.

Galerie: Out Of Line Weekender 2022 – Tag 1
Out Of Line Weekender 2022 (Tag 1)

(Alle Fotos bei Flickr ansehen)

Resümee

Leider war es mir aus familiären Gründen nicht vergönnt, am gesamten Out Of Line Weekender 2022 teilzunehmen, auch wenn ich zu gerne vom ganzen Event berichtet hätte. Social Media und Aussagen von Freunden zufolge aber war das Event ein voller Erfolg. Die mir gezeigten Fotos, Videos und Mitschnitte sprachen jedenfalls Bände. Ich habe mich aus der Ferne für alle Besucher:innen und Bands gleichermaßen gefreut.

Und so ist aufgeschoben bekanntlich nicht aufgehoben. Daher hoffe ich, dass sich für 2023 eine neue Gelegenheit ergibt. Das bereits jetzt angekündigte Line-up (Front 242, Solar Fake, Hocico, Rave The Reqviem, Ordo Rosarius Equilibrio, Kiberspassk u.v.m.) verspricht zumindest schon mal einiges.

Aftermovie

Links

Lizard Pool: Homepage | Facebook | Twitter | Instagram

Melotron: Homepage | Facebook

Leæther Strip: Bandcamp | Facebook

Details

Datum: 12.05.2022
Location: Heimathafen, Berlin

Copyright Artikelbild: Out Of Line
Copyright Fotos: Dagmar, DeepGround



Über den Autor

Daggy
So ist das Leben, sagte der Clown mit Tränen in den Augen, und malte sich ein Lächeln ins Gesicht.




 
 

 

Bericht und Fotos: Blutengel • Hocico • Chrom • [x]-Rx • Any Second – „Living The Darkness Tour“ (Leipzig, 30.04.2022)

Am 30. April 2022 hieß es wiederholt: Living The Darkness! In Leipzig folgten ca. 1.000 Zuschauer:innen diesem Ruf ins ausverkaufte Werk 2, wo das Konzert von Blutengel, Hocico, Chrom, [x]-Rx und Any Second stattfinden sollte,...
von Daggy
0

 
 

Bericht und Fotos: Blutengel • Hocico • Chrom • [x]-Rx • Alienare – „Living The Darkness Tour“ (Hamburg, 16.04.2022)

Pünktlich zum Osterfest bedachte der Osterhase meine treue Canon mit einem besonderen Event: Blutengel machten auf ihrer „Living The Darkness“ Tournee 2022 am 16. April Halt in Hamburg. Die Veranstaltung fand im ...
von Daggy
0

 
 

Blutengel laden zum „Black Chris*mas Konzert“ (am 22.12.21 in Berlin)

Bevor es für Blutengel – so das Infektionsgeschehen es denn zulässt – im Februar 2022 auf „Living The Darkness“-Tournee gehen wird, lädt das Projekt um Chris Pohl und Ulrike Goldmann am 22.12.2021 zum...
von Conny
0

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.