Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



Berichte

11. März 2020

Bericht und Fotos: Faun – Märchen & Mythen Tour (Stuttgart, 08.03.2020)

Weitere Artikel von »
Verfasst von: Selina
Schlagwörter: , , , ,

Von >Märchen & Mythen<

Seit November 2019 ist „Märchen & Mythen“, das neue Album von Faun, auf dem Markt.

Zeit, die neuen Songs, in denen sich die Band mit heimischen Märchen auseinandersetzt, nun auch im Rahmen ihrer „Märchen & Mythen Tour 2020“ auf die Bühne zu bringen.

Faun selbst kündigten ihre Auftritte im Vorfeld wie folgt an:

In Verbindung mit einer aufwendigen Lichtshow und Bühnenkulisse treffen bei dieser Tour mittelalterliche und keltische Instrumente auf mystische Klanglandschaften. Romantische Balladen mit Harfe und Laute erklingen ebenso wie archaische Tänze mit Dudelsack und Drehleier.

Dieses einmalige Bühnenspektakel wird in zwölf besonders stimmungsvollen und bestuhlten Konzertsälen und nur zwölf Mal in Deutschland zu erleben sein.

Begleitet werden wir dabei vom Alchimisten und (Guinness Weltrekord) Kontaktjongleur Kelvin Kalvus.

Faun im Theaterhaus in Stuttgart

Eines dieser raren Konzerte fand dann am 08.03.2020 im ausverkauften Theaterhaus in Stuttgart statt.

Und so füllten sich um kurz vor 20 Uhr allmählich die Sitzplätze im Theater. Gespannt wartend auf das Erklingen der ersten Töne, vernahm man diese schon bald in Form der aus den Lautsprechern schallenden Einleitung. Eine kleine Geschichte über Märchen und Mythen war zu hören und alsbald betraten dann nacheinander die Bandmitglieder von Faun die Bühne. In rotes Scheinwerferlicht getaucht, stimmten sie den Song „Rosenrot“ an.

Es folgten sowohl neue als auch alte Titel, wovon einige durch Gastmusiker Flo von Versengold mit seiner Geige begleitet wurden.

Alchimist und Kontaktjongleur Kelvin Kalvus sorgte indes als zusätzlicher Act für einen Augenschmaus.

Unterbrochen wurde der Abend durch eine 20-minütige Pause nach der Performance des Titels „Holla“. Diese sollten die Zuschauer nutzen, um sich mit Merch einzudecken und sich in Kleingruppen über das bisher Erlebte zu unterhalten.

Die Wiederaufnahme des Konzertabends erfolgte durch das allein auf der Bühne sitzende Bandmitglied Oliver, der das Märchen „Der Steinmetz“ zum Besten gab.

Galerie: Faun
Faun

(Alle Fotos bei Flickr ansehen)

Trotz des bestuhlten Konzertsaals war das Publikum bei den letzten Songs dann doch nicht mehr zu bremsen – und es wurde aufgestanden und eifrig mitgeklatscht.

Derart endete schließlich ein gelungenes Konzert, das die Gäste in die guten alten Zeiten von Märchen und Mythen entführte.

Setlist – Faun:
Rosenrot | Iduna | Walpurgisnacht | Feuer | The Lily | Diese kalte Nacht | Pearl | Holla | Des Wassermanns Weib | Sieben Raben | Thalia | Odin | Seemann | Egil Saga | Wind und Geige | Rhiannon | Wiedersehen | Hagazussa | Die weisse Dame

Video

Details

Datum: 08.03.2020
Location: Theaterhaus, Stuttgart

Copyright Artikelbild: Faun
Copyright Fotos: Selina, DeepGround



Über den Autor

Selina
Selina
Carpe Noctem




 
 

 

Bericht und Fotos: Summer Breeze Open Air 2019

Vom 14. bis 17. August 2019 öffnete das Summer Breeze Open Air im beschaulichen Dinkelsbühl in Bayern seine Tore, um erneut zahlreichen Künstlern eine Bühne zu bieten. Die Freude war groß, konnte sich das Line-up doch mehr...
von Daggy
0

 
 

On Tour: Versengold – „Nordlicht“ Tour 2019

Mit ihrem Album „Nordlicht“ hat es die Folk Rock Band Versengold nicht nur auf Platz 4 der Albumcharts geschafft, sie ist derzeit auch auf ausgedehnter „Nordlicht“ Tour 2019. Die ersten Konzerte sind ges...
von Selina
0

 
 

Bericht und Fotos: Wave Gotik Treffen 2019

WGT: Es gibt einen guten Grund, wieso es einzigartig ist – Das Wave Gotik Treffen 2019 aus Sicht einer Konzertfotografin – Der Schrittzähler kalkuliert insgesamt 42,7 km. Das ist die Distanz, die zurückgelegt wurd...
von Daggy
0

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.