Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



Berichte

8. Juli 2019

Bericht und Fotos: Dream Theater – Distance Over Time Tour (Dresden, 26.06.2019)

Am 26. Juni führte es die Band Dream Theater im Rahmen ihrer „Distance Over Time Tour“ nach Dresden, genauer gesagt zur Freilichtbühne „Junge Garde“.

Die Freilichtbühne umfasst 5.000-5.500 Sitzplätze, doch im Vorverkauf gingen nur an die 1.300 Tickets weg. Dank all der Kurzentschlossenen an der Abendkasse war an diesem Abend letztendlich dennoch die Hälfte der Sitzplätze belegt. Über die Gründe des mäßigen Vorverkaufs kann man nur spekulieren. Am Naheliegendsten war aber vermutlich die unsagbar große Hitze. Dies kommentierte später auch Sänger James LaBrie.

Der Einlass begann 18.30 Uhr, die erste Vorband trat bereits 18.50 Uhr auf.

Galerie: VOLA
VOLA

(Alle Fotos bei Flickr ansehen)

Nachdem Jason Richardson & Luke Holland, Andy McKee und VOLA ihre Performance ablieferten, kamen um 21 Uhr Dream Theater auf die Bühne und legten eine 90-minütige Show hin.

Ihre Setlist umfasste zehn Songs, begann mit „Untethered Angel“, beinhaltete weitere Titel wie „A Nightmare to Remember“, „Fall Into The Light“, „Peruvian Skies“, „Lie“ und endete schließlich mit „Pale Blue Dot“.

Pleiten, Pech und Pannen

Stimmung wollte jedoch nicht so recht aufkommen. Das Publikum machte nicht wirklich mit, der Sound war auch eher fragwürdig und der Ton fiel zwischendurch für ein paar Sekunden sogar ganz aus. Später aber war er dann glücklicherweise besser ausbalanciert.

Wie schade für ein Format wie Dream Theater. Die voluminösen Arrangements der Lieder verdienten deutlich Besseres und vor allem auch ein aktiveres Publikum.
Aber es war, was es nun einmal war und Petrucci, LaBrie, Mangini, Rudess und Myung gaben trotzdem ihr Bestes, auch wenn ihnen anzumerken war, dass sie nicht gerade glücklich zu sein schienen.

Profi bleibt Profi

Doch Profi bleibt Profi und das Quintett lieferte einmal mehr eine solide Performance ab. Besonders Petrucci zeigte, was er kann und wurde seinem Ruf, einer der besten Gitarristen zu sein, mehr als gerecht.

Die Bühnenpräsenz sprach für sich und ganz im Sinne der Band hatte die Bühne eine Erhöhung, auf der der Gitarrist regelmäßig in die Seiten langte. Der Drummer hatte wieder seine „Special Edition“ eines Drum-Kits und war entsprechend aktiv, der Keyboarder wechselte regelmäßig seine Richtung auf einer drehbaren Plattform.

Galerie: Dream Theater
Dream Theater

(Alle Fotos bei Flickr ansehen)

Da viele Songs der Band lang sind und auch ohne Sänger auskommen, mutiert ein Dream Theater Konzert zuweilen in eine Art „Jam-Session“, in denen die einzelnen Mitglieder zeigen, welche Kunst sie ihren Instrumenten entlocken können. So auch in Dresden. In großen Teilen jammten Petrucci, Mangini, Myung und Rudess miteinander und zeigten, wie stimmig die Chemie untereinander ist.

Fazit

Insgesamt dann doch ein Fest für Ohr und Auge!

Video

Details

Datum: 26.06.2019
Location: Freilichtbühne Junge Garde, Dresden

Copyright Artikelbild: Dream Theater
Copyright Konzertfotos: Dagmar Urlbauer (DUV Photography)



Über den Autor

Daggy
Daggy
Es war einmal...vor langer Zeit..., ein Mädel aus Bayern, das den Sprung von einer katholischen Klosterschule schaffte und ans andere Ende Deutschlands reiste. Dort absolvierte sie als eine der ersten Frauen ihren Dienst bei der Marine. Von dort aus führte ihr Weg zu ihrem jetzigen Job, der sie seither rund um die Welt führt. So lebte sie bisher in den USA (Atlanta), Berlin (ohnehin ihre Wahlheimat), Indien (Mumbai) und derzeit China (Peking). Dabei ist das Reisen, als auch das Fotografieren ein wesentlicher Teil von ihr. Das Ganze wird untermalt von ihren "exzessiven" Konzert- und Festivalbesuchen, denn Musik öffnet überall auf der Welt Tür und Tor.




 
 

 

Bericht und Fotos: Volle Kraft Voraus Festival 2019

Mit Eisbrecher >Volle Kraft Voraus< Am Samstag, den 07.09.2019, fand zum dritten Mal das Volle Kraft Voraus Festival in der Ratiopharm Arena in Neu-Ulm statt. Veranstalter Eisbrecher hatten auch in diesem Jahr wieder fü...
von Selina
0

 
 

Bericht und Fotos: M’era Luna Festival 2019

M’era Luna 2019 – das Festival ist und bleibt ein Muss der Szene und wusste auch 2019 aufs Neue den guten Ruf zu verteidigen. Einmal mehr tummelten sich am zweiten Augustwochenende (10. & 11.08.) täglich an die 25....
von Daggy
0

 
 

Bericht: Amphi Festival 2019

Mit über 12.000 Besuchern ist das Amphi Festival als Veranstaltung aus der Schwarzen Szene nicht wegzudenken. Entsprechend pilgerten auch am 20. und 21. Juli 2019 zahlreiche Besucher gen Kölner Tanzbrunnen, um dem Amphi Festi...
von Jasmin
0

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.