Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



News

4. April 2016

A Sickness Unto Death veröffentlichen Konzertmitschnitt „The Cinema Concert“

Weitere Artikel von »
Verfasst von: Conny
Schlagwörter:

Am 09. Januar 2016 ging die Band A Sickness Unto Death ins Nostalgie-Kino Harsefeld, doch nicht, um sich dort auf den Zuschauerplätzen niederzulassen und auf der Leinwand einen Film zu schauen, sondern um sich selbst vor die Leinwand zu stellen und einen eigenen Film zu drehen, genauer gesagt veranstalteten und filmten die Bremer Doom Metaller ein Konzert in dieser ausgefallenen Location und präsentieren das Ergebnis nun als Video auf YouTube.

Mehr als eine Stunde Konzertmitschnitt, den ersten ihrer Bandgeschichte übrigens, und ganze zehn Tracks gibt es mit dem Video „The Cinema Concert“ zu hören und zu sehen.

Das gesamte Konzert profitiert von der speziellen Location des alten Kinos, das neben reichlich Atmosphäre auch einen überzeugenden Sound mit sich bringt.

Platz in der Setlist fanden sowohl neuere Stücke des aktuellen Albums „The Great Escape“ als auch ältere Songs, die noch als Duo aufgenommen wurden, jedoch in „The Cinema Concert“ unter Beweis stellen wollen, dass sie auch mit einer kompletten Band funktionieren.

Hier die Abfolge der Titel: 

00:00 Intro
01:13 The Great Escape
06:58 Intoxicated
14:54 Goddess In Dust
19:50 The Uniqueness Of Two
25:45 Ghost Light Dawn
34:28 Purgatory
40:20 Rain Of Shards
48:00 Flames Leap High
55:57 Epic Fail

Einen Blick in „The Cinema Concert“ könnt ihr hier werfen:

Mehr Infos rund um A Sickness Unto Death gibt es unter:

A Sickness Unto Death – Homepage
A Sickness Unto Death – Facebook

Copyright Video & Artikelbild: A Sickness Unto Death



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde




 
 

 

A Sickness Unto Death – Video zum Song „Intoxicated“; neues Album „The Great Escape“ im November

Die Doom Metal Band A Sickness Unto Death aus Bremervörde präsentiert – kurz vor der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „The Great Escape“ am 20. November 2015 –  ein Lyricvideo zum Song „I...
von Conny
0

 



One Comment


  1. Das ist mal eine wirklich sehenswerte Produktion. Finde ich äußerst stark, dass nichts die Immersion bricht, alles sieht gut aus und klingt auch so.
    Feine Arbeit, Danke für die (erneute) Gänsehaut!



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.