Review

„Auspacken! Losspielen!“

So einfach funktioniert das Würfelspiel „IMPACT – Battle of Elements“ von Spieleautor Dieter Nüßle, das kürzlich bei Ravensburger erschienen ist.

Im Stile von „Der große Wurf“ treten bei dem als Kampf der Elemente angelegten Familienspiel 2-5 Spieler ab 8 Jahren gegeneinander an. Für alle gilt das Spielprinzip:

Wirf einen Würfel – nimm dir gleiche Symbole – sei der Letzte mit Würfeln.

Was leicht und eventuell sogar banal klingt, wird durch einige knifflige zusätzliche Regeln ein wenig spannender.
So wird beispielsweise die Würfelanzahl im Laufe des Spiels weniger, indem jene Würfel mit einer nicht illustrierten (sprich leeren) Seite aussortiert werden.

Für mehr Action sorgen schließlich noch weitere Spielvarianten, die den Spielverlauf des „Grundspiels“ aufpeppen, komplexer werden lassen und mehr Spannung mit sich bringen.

Glück spielt bei „IMPACT – Battle of Elements“ allerdings immer eine entscheidende Rolle. Taktiker oder Logikspiel-Fans werden daher nicht auf ihre Kosten kommen.

Die Spielregeln sind insgesamt äußerst übersichtlich und einfach dargestellt und garantieren den umgehenden Start einer Partie.

In vielerlei Hinsicht praktisch

Praktisch ist bei „IMPACT – Battle of Elements“ jedoch nicht nur das umgehend erlernte Spielprinzip. Auch das Material und die kompakte Form des Spiels überzeugen diesbezüglich.

Einblick in das Spielmaterial von „IMPACT – Battle of Elements“ (Copyright: Ravensburger)

So stellt die Umverpackung gleichzeitig die „Arena“ für die auszutragenden Kämpfe mittels der soliden Würfel dar, während eine mitgelieferte und passgenaue Schaumstoffmatte hierbei als Unterlage dient, die insbesondere allzu laute Würfelgeräusche dämpft. Damit eignet sich „IMPACT – Battle of Elements“ durch seine handliche Größe und verhältnismäßige Geräuscharmut zudem sehr gut als Spiel für unterwegs.

Die angegebene Spielzeit von 15 Minuten wird jedoch – vor allem im 2-Spieler-Modus – in nahezu keiner Partie erreicht. Auch dann nicht, wenn sich die Spieler für eine der beiden zusätzlichen Spielvarianten entscheiden.

Fazit

Das macht „IMPACT – Battle of Elements“ zu einem sehr kurzweiligen Zeitvertreib, dessen Langzeitmotivation vor allem bei Erwachsenen schnell verflogen ist. Das Spiel wird damit eher dem Zweck einer Spieleabenderöffnung oder einer kurzen Spielpartie zwischendurch dienen anstatt für abendfüllende Unterhaltung zu sorgen. Diese Funktionen(en) erfüllt „IMPACT – Battle of Elements“ allerdings hervorragend. Es sei somit jedem empfohlen, der sich für Würfelspiele begeistern kann.

Video

Spielinfo

Der Kampf der Elemente ist in vollem Gange.

In diesem aktionsreichen Würfelspiel fliegen den Spielern die Elementwürfel nur so um die Ohren. Wer kann sich durchsetzen, wer hat die Puste bis zum Schluss?

Bei diesem Würfelspiel haben 2-5 Spieler die Aufgabe so lange wie möglich Würfel zu besitzen. Wer keine Würfel mehr hat, fliegt raus. Ist ein Spieler an der Reihe, so muss er einen Würfel in die Arena werfen. Liegen Element-Symbole mehrfach in der Arena, bekommt er diese Würfel zurück. Ansonsten bleiben die Würfel in der Arena liegen. Kommt man an die Reihe und die Arena ist leer, so muss man alle seine Würfel werfen und hoffen, dass man wieder Würfel zurückbekommt.

(Quelle: Ravensburger)

Spielmaterial

26 Elementwürfel
1 Würfelarena
1 Matte

Details

Hersteller: Ravensburger
Sprache: Deutsch
Freigabe: Empfohlen ab 8 Jahren
Anzahl Spieler: 2-5
Spieldauer: 15 Min.
Vö-Datum: 09/2018
Homepage Hersteller: Ravensburger

Copyright Cover: Ravensburger



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde