Deepground Magazine
Mehr als nur ein weiteres Magazin



News

16. Dezember 2014

Tubbe – Neues Album im März 2015

Weitere Artikel von »
Verfasst von: Christopher
Schlagwörter:

Wenn einem ein alter Knacker im Ramones-Shirt grinsend seine Dritten ins Gesicht hält, dann hat die Band Tubbe ein neues Musikvideo am Start.

Das Indie/Synthi-Pop Duo wird am 13. März 2015 nach gut zwei Jahren ihr zweites Album mit dem prägnanten Titel „Keine Arbeit Lieber Tanzen“ (tja, da gehen sie hin die Steuergelder) veröffentlichen.
Als kleinen Vorgeschmack gibt es schon einmal vorab den Song „Punkopa“ mit passendem Video.

Wie man daran schon erkennen kann, zeichnen sich Tubbe mit simpel gestrickten Texten und Songstrukturen aus. Darum erliegt man auch direkt dem Fluch des Ohrwurms.
Präsentiert von dem Label Audiolith. Man darf also gespannt sein, was Tubbe im März bzw. vielleicht schon vorher noch auffahren.

Video

Details

Tubbe – Homepage
Tubbe – Facebook

Label: Audiolith
Vö-Termin: 13.03.2015

Copyright Artikelbild: Tubbe



Über den Autor

Christopher





 
 

 

Im Kino: Venom – Infos und Trailer

Während Panini Comics mit diversen Veröffentlichungen rund um Eddie Brock und seinem Symbionten, kurz Venom, bereits im Vorfeld auf den gleichnamigen Kinofilm einstimmte – darunter auch der Klassiker „Tödlicher B...
von Conny
0

 
 

Game of Thrones-Fans aufgepasst: „Unseen Westeros – Exhibition“ im Januar 2019 in Berlin

Faszination: „Game of Thrones“ George R. R. Martin ahnte vermutlich nicht, welch große Wellen seine „Das Lied von Feuer und Eis“-Fantasy-Saga noch schlagen würde, als er 1996 den ersten Band seiner auf...
von Conny
0

 
 

In Strict Confidence – neues Album „Hate2Love“, neues Video, bald auf Tour

Neues Album Nach dem Album „The Hardest Heart“ (2016) lässt Dennis Ostermann mit seinem Projekt In Strict Confidence die Veröffentlichung „Hate2Love“ folgen. Das neue Werk wird am 21. September 2018 be...
von Conny
0

 




0 Comments


Seien Sie der erste, der einen Kommentar hinterlässt!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.