Review

Seit knapp 28 Jahren sind sie im Geschäft und immer noch nicht müde.
The Prodigy melden sich drei Jahre nach „The Day Is My Enemy“ mit dem neuen Album No Tourists“ zurück.

Und in ihrer gewohnten Genialität haben sie damit mal wieder ein Meisterwerk geschaffen. Durch tanzbare Songs und durchdringende Refrains füllen sie mit Sicherheit auch 2018 wieder die Tanzflächen.

Gewohnte Art, aber immer noch nicht langweilig

Mit der Vorabsingle „Need Some1“ legen The Prodigy schon einmal richtig los. Der Song fällt sehr intensiv aus und geht sofort vom Ohr ins Bein.

Tanzbar geben sich sich Clubnummern wie „Boom Boom Tap“, das eingängige „Give Me A Signal“ und das auf ganzer Linie überzeugendeTimebomb Zone“.
Im Gegensatz dazu kann „Fight Fire With Fire“ nicht ganz mithalten.

The Prodigy (Copyright: Matthias Hombauer / The Prodigy)

Wer The Prodigy von den Anfängen kennt und liebt, wird von Songs wie „Light Up The Sky“, „Resonate“, „We Live Forever“, „No Tourists“ und „Champions Of London“ nicht enttäuscht. Sie überzeugen durch ihre gewohnte progressive Art, welche The Prodigy so einzigartig macht.

Fazit

The Prodigy zeigen der Welt mit „No Tourists“, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Mit ihren gewohnten Beats, dem aggressiven Stil, den verzerrten Stimmen und den genialen Klängen können sie nicht nur die ältere Generation, sondern auch die heutige Jugend begeistern. Ihr neues Album sollte somit in keinem CD-Regal fehlen.

Ende November und Anfang Dezember 2018 sind die drei Engländer um Mastermind Keith Flint zudem live in vier deutschen Städten zu sehen. Dieses Erlebnis sollte man sich ebenso wenig entgehen lassen, wie auch das Album „No Tourists“.

Video

Tracklist

01 Need Some1
02 Light Up The Sky
03 We Live Forever
04 No Tourists
05 Fight Fire With Fire (feat. HO9909)
06 Timebomb Zone
07 Champions Of London
08 Boom Boom Tap
09 Resonate
10 Give Me A Signal (feat. Barns Courtney)

Details

The Prodigy – Homepage | The Prodigy – Facebook | The Prodigy – Twitter

Label: BMG Rights Management
Vö-Termin: 02.11.2018
Spielzeit: 37:48

Copyright Cover: BMG Rights Management



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele