Review

Die 7-köpfige Irish Folk Band The O’Reillys and the Paddyhats mixt auf eine geniale Art Irish Folk mit Punk-Einflüssen und hat damit ihren eigenen Stil, den Irish Folk Punk, entwickelt.

Mit dem neuen Silberling „Green Blood“ melden sie sich nach ihrem letzten Werk „Sign of the Fighter“, inzwischen sieben erfolgreichen Auftritten auf dem legendären Wacken Open Air und dem YouTube-Erfolgssong „Barrels of Whiskey“ albumtechnisch zurück.

Irish Folk Punk made in Germany

„Green Blood“ versprüht sofort gute Laune und die Hörer fühlen sich prompt auf die grüne Insel katapultiert.

Neben Instrumenten wie Mandoline, Kontrabass, Waschbrett, Akkordeon, Banjo, Percussion und Mundharmonika finden auch E-Gitarrenklänge, Schlagzeugbeats und ein Bass Platz in der Musik von den Paddyhats.

Songs wie „Another Town Another Girl“, „Gamble With The Devil“, „Where Your Heart Is“ und „Swing Your Hammer“ laden umgehend zum Mitbewegen ein.

The O’Reillys and the Paddyhats (Copyright: The O’Reillys and the Paddyhats)

Durch die zu hörende rauchige Whiskeystimme kommt ein Song wie „Yesterday’s Rebel“ sehr gut zur Geltung.

Doch auch mehrstimmig kann die Band punkten, wie die Nummer „Rockstar“ zeigt. Denn hier überzeugt insbesondere die Kombination zweier aussagekräftiger Stimmen.

Mit „Promise“ ist schließlich noch ein Song mit (im positiven Sinne) wahrer Mainstreamqualität entstanden, der „Green Blood“ perfekt ergänzt.

Alles in allem: Ein schönes und absolut hörenswertes Album.

Video

Tracklist

01 Green Blood
02 Another Town Another Girl
03 Circus Of Fools
04 Gamble With The Devil
05 Swing Your Hammer
06 Promise
07 Boys On The Green
08 Greg O’Donovan
09 Roasie Lou
10 This Is Our Time
11 Rockstar
12 Where Your Heart Is
13 Yesterday’s Rebel

Details

The O’Reillys and the Paddyhats – Homepage
The O’Reillys and the Paddyhats – Facebook

Label: Metalville / Rough Trade
Vö-Termin: 28.09.2018
Spielzeit: 43:18

Copyright Cover: Metalville



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele