Review

„Diesmal ist alles anders“, und da kann ich Gitarrist Chris Howorth nur zustimmen. Denn das neue und somit sechste Studioalbum der Alternative Rocker / Metaler der female fronted Combo In This Moment, „Ritual“, ist wirklich anders als all seine Vorgänger.

Mit deutlichem Fokus auf die Gitarren, den Bass, die Drums und natürlich den Gesang und die unverwechselbare Reibeisenstimme von Frontfrau Maria Brink, ist „Ritual“ nicht nur weitaus weniger elektronisch, sondern auch stimmlich eher von klarem Sprechgesang und weniger von Screams dominiert, wie sie noch auf „Black Widow“ (Vö 2014) – dem bisher erfolgreichsten Album – oder dem Vorgänger „Blood“ (Vö 2012) oft vertreten waren.
Das hat auch einen Grund, den Maria nur zu gern selbst erläutert:

Unser Ziel war schon immer, zu wachsen und uns weiter zu entwickeln. Die Platte war eine gute Chance, ein wenig ernsthafter zu werden.

Und das ist In This Moment in der Tat sehr gut gelungen. Die sonst für ihre bombastischen und provokanten Live-Shows frei nach dem Motto „Sex sells“ bekannte Band und vor allem ihre Sängerin, die mit ihren Reizen bisher nie geizte, möchte sich mit dieser Scheibe von einer anderen, stärkeren und spirituellen Seite präsentieren: „Ich wollte unseren Fans meine stärkste Seite präsentieren, und das ohne irgendeine offenkundige sexuelle Komponente. Es geht auf der Platte um dieses tiefe, wilde Feuer in meinem Herzen.“ so Maria.

In This Moment entfachen mit „Ritual“ ein loderndes Feuer der Weiblichkeit. Von Wahrsagerinnen, über Hexen, bis zu Göttinnen – das Album ist dominiert von spirituellen Gedanken und inspirierenden starken weiblichen Personen der Geschichte. Ihre Inspiration holte sich Maria unter anderen bei einem Familientrip nach Salem, der Ort, wo im 17. Jahrhundert Menschen als Hexen angeklagt, gejagt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden.
Schon bei der Aufnahme des Albums wurde es rituell: Kerzen, Kristalle, eine knisternde Feuerstelle und Weihrauchduft zierten das Tonstudio und halfen dabei, die Inspiration und Kraft in die Songs fließen zu lassen. Neu sind dabei die deutlich hörbaren Blues-Einflüsse und der beschwörende Gesang von Maria, der von schweren Gitarrenriffs und donnernden Drums getragen wird.

Sei es der Song „Oh Lord“, die erste Single-Auskopplung vorab, welcher mit den flehenden Worten „Oh God, have mercy on me“ und seinem Voodoo Blues an die Sklavenzeit im Süden Amerikas erinnert, die verschwörerische „Witching Hour“, bei der man sich fast bildlich vorstellen kann, wie um ein Feuer getanzt wird, oder „Joan Of Arc“, der von der berühmten französischen Freiheitskämpferin des 15. Jahrhunderts handelt – das Konzept des neuen Albums geht auf und weiß zu überzeugen: Authentische Düsternis, dem Hörer nicht entgegen gebrüllt, sondern eher verführerisch eingeflüstert, gepaart mit wohl platzierter Härte an den richtigen Stellen und einem Hauch Okkultismus.

In This Moment (Copyright: In This Moment)

Zwei Highlights sind auch auf „Ritual“ zu finden: zum einen das „Spin Off“ von Billy Idols Klassiker „White Wedding“, welches in diesem Fall „Black Wedding“ heißt und als Frage-Antwort Duett mit Judas Priest Frontmann Rob Halford aufgenommen wurde. Und zum anderen eine Hommage und Neuinterpretation des Phil Collins‘ Klassikers „In The Air Tonight“, bei der das sowieso schon geniale Lied einen ganz neuen und düsteren Charme bekommt.

Abschließend bleibt zu sagen: Mit „Ritual“ zeigen In This Moment hier eine ganz neue, erwachsenere Seite von sich, ohne dabei ihre musikalische Herkunft zu vergessen. Vor allem die weibliche Stärke wird hierbei sehr zelebriert. Die männliche Härte des Sounds darf aber trotz chilligen Blues-Einflüssen auch nicht fehlen. Alles in allem haben In This Moment mit dieser Scheibe einen weiteren Meilenstein in ihrer musikalischen Laufbahn gelegt, der an den Erfolg der Vorgänger sicherlich nahtlos anschließen wird.

Und um es mit den Worten der Band selbst zu sagen:

Es ist eine Entwicklung. Es ist ein Statement.
Es ist In This Moment 2017…

Video

Tracklist

01 Salvation
02 Oh Lord
03 Black Wedding
04 In The Air Tonight
05 Joan Of Arc
06 River Of Fire
07 Witching Hour
08 Twin Flames
09 Half God Half Devil
10 No Me Importa
11 Roots
12 Lay Your Gun Down

Details

In This Moment – Homepage
In This Moment – Facebook
In This Moment – Twitter

Label: Roadrunner Records / Warner Music
Vö-Termin: 21.07.2017
Spielzeit: 49:05

Copyright Cover: Roadrunner Records



Über den Autor

Steph