Review

2016 gegründet, veröffentlicht die NDH / Dark Metal Band Dunkeltraum aus Bayern nun ihr Debütalbum „Alpha“.

Das Für und Wider

Gleich fällt auf, dass das Duo besonders mit schönen Melodien punkten kann.

Erste Schwächen sind hingegen im Gesang und in den Texten auszumachen. Denn deutschsprachige Texte so umzusetzen, dass sie eine Harmonie mit der Melodie bilden, ist sehr schwer. In Songs wie „Fliegt mit mir“, „Für dich“, „Komm, schlaf mit mir“, „Euphorie“, „Das Meer“, „Leibgericht“ und „Unten“ sind diese Schwierigkeiten deutlich zu hören.

Manuel Alsleben und Maximilian Böttcher, so die Namen hinter Dunkeltraum, sind dafür aber mit vollem Eifer dabei und das merkt auch der Hörer. Nichtsdestotrotz fehlt den Songs manchmal ein bisschen die Liebe zum Detail, wie es z.B. bei „Amok“ der Fall ist. Ein grundsätzlich guter Song, dem allerdings mehr Individualität gutgetan hätte.

Dunkeltraum (Copyright: Dunkeltraum)

Der mit Abstand beste Song des Albums ist schließlich „Körperwelten“. Hier ist nicht nur die Melodie gewohnt gelungen, auch der Gesang harmoniert wunderbar mit den Lyrics. Zugleich werden Erinnerungen an die Anfangszeiten von Lacrimosa mit diesem Song geweckt.

Eigener Stil mit Potenzial

Klassischen NDH-Fans wird „Alpha“ womöglich zu depressiv erscheinen, davon abgesehen überzeugt die Band aber mit einem guten Konzept und einem eigenen Stil, der ausbaufähig ist. Dem Ganzen etwas mehr Individualität zu verpassen, wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Somit sollte man Dunkeltraum weiter verfolgen, denn hier schlummert noch mehr Potenzial.

Video

Tracklist

01 Vorhang auf
02 Dein Gott
03 Fliegt mit mir
04 Amok
05 Für dich
06 Komm, schlaf mit mir
07 Körperwelten
08 Euphorie
09 Das Meer (Remastered)
10 Leibgericht (Remastered)
11 Unten (Remastered)
12 Sag mir (Remastered)
13 Tier

Details

Dunkeltraum – Homepage
Dunkeltraum – Facebook

Label: Boersma Records / Soulfood
Vö-Termin: 30.11.2018
Spielzeit: 50:03

Copyright Cover: Boersma Records



Über den Autor

Jasmin
Jasmin
Musik ist Balsam für meine Seele