Review

Drachen sind gerade in der Welt der Fantastik äußerst beliebte Wesen. Ihre beeindruckende Größe, ihre Kraft und ihre mythologische Bedeutung sind Gründe genug, sie in Spiele-, Literatur- und Filmwelten auftreten zu lassen.

Auch in der Geschichte des MMORPG „World of Warcraft“ besitzen die Drachen einen großen Stellenwert und erfreuen sich dort nicht nur als begehrte Reittiere großer Beliebtheit.

So existieren in dem beliebten Rollenspiel von Blizzard Entertainment fünf verschiedene Drachenschwärme, die von den sogenannten Aspekten geführt werden und einer jeweiligen Farbe zugeordnet sind.

Die fünf Aspekte (Copyright: Blizzard Entertainment)

Die fünf Aspekte (Copyright: Blizzard Entertainment)

Die großen Aspekte Alexstrasza (Roter Drachenschwarm), Malygos (Blauer Drachenschwarm), Neltharion (Schwarzer Drachenschwarm), Nozdormu (Brauner Drachenschwarm) und Ysera (Grüner Drachenschwarm) wurden einst mit der Aufgabe betraut, die Welt Azeroth zu schützen und zu verteidigen. Dafür statteten die Titanen sie mit immensen Kräften aus. Doch sowohl für Neltharion als auch für Malygos hielt das Schicksal einen anderen Weg bereit. So ging Neltharion als Zerstörer unter dem Namen Todesschwinge in die „WoW“-Geschichte ein und Malygos fiel dem Wahnsinn anheim.
Nach dem Tod Malygos‘ ist es nun an Kalecgos, den Blauen Drachenschwarm zu führen.
Durch den Kampf mit Todesschwinge jedoch ihrer Kräfte beraubt, stellt sich den verbliebenen Aspekten allerdings die Frage, wie sie ihrer Bestimmung zukünftig mit verlorener Stärke nachkommen sollen. Es scheint, als stünde „Der Untergang der Aspekte“ unvermeidlich bevor.
Und diesem widmet sich der amerikanische Autor Richard A. Knaak in seinem neuesten Werk, mit dem er eine weitere Veröffentlichung zum „World of Warcraft“-Universum in Romanform beisteuert.

Auf 400 Seiten unternimmt der Leser gemeinsam mit Protagonist Kalecgos eine Reise durch die unterschiedlichen Zeiten der „World of Warcraft“, um schließlich in der Drachenöde, einem Gebiet auf dem Kontinent Nordend, bei Galakrond zu landen, dem größten Drachen, der je gelebt hat und als Vorfahre aller Drachen gilt.

Diesbezüglich jagt Knaak sowohl seine Hauptfigur als auch seine Leser nach nur wenigen Seiten durch unterschiedliche Visionen.
Permanente Wechsel von der Gegenwart in die Vergangenheit und die damit einhergehenden verschiedenen Gefahren und Schauplätze lauern auf jeder Seite. Hier heißt es daher am Ball bleiben, um den Überblick nicht zu verlieren, denn nur wenige Male weisen kursiv gedruckte Abschnitte auf jene Visionen hin. Mit zunehmendem Leseverlauf hat man jedoch ein Gespür für Knaaks Zeitsprünge entwickelt, sodass man mühelos der Handlung folgen kann.

Richard A. Knaak (fotografiert auf der Blizzcon 2010 von Ceraphus; http://variantavatar.com/; Copyright: Richard A. Knaak)

Richard A. Knaak (fotografiert auf der Blizzcon 2010 von Ceraphus; http://variantavatar.com/; Copyright: Richard A. Knaak)

Obwohl Knaak zahlreiche Figuren und Orte in „Der Untergang der Aspekte“ integriert und sich darüber hinaus die Handlung durch die Zeitsprünge sehr komplex entwickelt, setzt das Buch nicht voraus, als Leser allzu tief im „WoW“-Kosmos verwurzelt sein zu müssen, um den Inhalt verstehen zu können. Die oben genannten Drachenschwärme, ihre Bedeutung für und in „World of Warcraft“ sowie die führenden Aspekte erklärt der Autor ausreichend, Vorkenntnisse sind also nicht unbedingt vonnöten; vielmehr ist das Buch auch als reiner Fantasyroman (mit Schwerpunkt auf die Giganten der Lüfte) lesbar, verständlich und nachzuvollziehen.

Viele Autoren schaffen es, in actionreichen Szenen Tempo in den Roman zu bringen, das sich gleichzeitig auch auf die Lesegeschwindigkeit auswirkt. Richard A. Knaak gelingt dies in „Der Untergang der Aspekte“ nur mäßig. Zwar integriert er viele spannende Momente und ausgedehnte Kampfszenen, die zudem äußerst detailreich beschrieben sind, allerdings fehlt dem Leser dabei stets das gewisse Etwas, der letzte Kick, der an genau diese Sequenzen fesselt.

Auch das Ende überrascht ein wenig, denn in Anbetracht der Tatsache, dass Knaak vorab sehr ausführliche Schilderungen abliefert, fällt der Schluss sehr kurz aus und lässt den Leser mit einigen wenigen offenen Fragen zurück.

Im Vergleich zur Schriftstellerkollegin Christie Golden, die ebenfalls Romane zur „World of Warcraft“-Reihe des Panini Verlags verfasst, fällt Knaaks vorliegender Roman insgesamt minimal ab. Trotzdem ist das Buch noch sehr gut ausgefallen und für Fans des MMORPG sowieso ein Muss, um einen genaueren Blick hinter die Kulissen des Onlinespiels und damit auf dessen Inhalt und seine Hintergründe zu werfen.

Video

Klappentext

Das Zeitalter der Drachen ist vorüber …

… und Azeroths uralte Wächter tragen schwer an der Aufgabe, eine neue Bestimmung zu finden. Vor allem Kalecgos, der jüngste der ehemaligen Drachenaspekte, leidet sehr unter diesem Umstand. Wie soll er – oder überhaupt einer seiner Art – noch etwas bewirken, jetzt, da die Aspekte ihrer unermesslichen Kraft beraubt wurden?

Die Antwort darauf liegt tief in der Vergangenheit verborgen, in einer Zeit, in der wilde Bestien – die sogenannten Protodrachen – den Himmel beherrschten. Mithilfe eines mysteriösen Artefakts, das im Herzen Nordends gefunden wurde, gelingt es Kalecgos, einen Blick in jene gewalttätige Epoche zu werfen und Zeuge der schockierenden Geschichte der ursprünglichen fünf Aspekte zu werden: Alexstrasza, Ysera, Maylgos, Neltharion und Nozdormu.

In ihrer urtümlichsten Form mussten sich die zukünftigen Beschützer Azeroths gegen eine blutrünstige Kreatur namens Galakrond behaupten, die die Existenz ihrer ganzen Art bedrohte. Doch stellten sich diese einfachen Protodrachen einem derart übermächtigen Gegner wirklich allein oder wurden sie durch eine Macht von außerhalb unterstützt? Wurden ihnen ihre legendären Kräfte einfach so verliehen oder mussten sie sich diese erst durch Blut verdienen?

Kalecgos‘ Entdeckungen werden alles radikal verändern, was er je zu wissen glaubte über den Untergang der Aspekte.

(Quelle: Panini Verlag)

Autor

New York Times-Bestsellerautor Richard A. Knaak hat über 40 Romane und zahlreiche Kurzgeschichten verfasst. Darunter u.a. „World of Warcraft: Sturmgrimm“ und die „Krieg der Ahnen“-Trilogie. Aus seiner Feder stammen außerdem Arbeiten für „Diablo“, „Dragonlance“, „Age of Conan“ und „Dragonrealm“.

Seine Werke wurden weltweit in viele Sprachen übersetzt.
Er arbeitet derzeit an diversen Projekten gleichzeitig, darunter ein weiterer „Dragonrealm“-Roman.

(Quelle: Panini Verlag)

Richard A. Knaak – Homepage
Richard A. Knaak – Facebook

Reihe

„World of Warcraft“-Taschenbuch-Reihe:

World of Warcraft: Band 01 Teufelskreis (Keith R.A. DeCandido)
World of Warcraft: Band 02 Aufstieg der Horde (Christie Golden)
World of Warcraft: Band 03 Im Strom der Dunkelheit (Aaron Rosenberg)
World of Warcraft: Band 04 Jenseits des Dunklen Portals (Aaron Rosenberg / Christie Golden)
World of Warcraft: Band 05 Die Nacht des Drachen (Richard A. Knaak)
World of Warcraft: Band 06 Arthas – Aufstieg des Lichkönigs (Christie Golden)
World of Warcraft: Band 07 Sturmgrimm (Richard A. Knaak)
World of Warcraft: Band 08 Weltenbeben – Die Vorgeschichte zu Cataclysm (Christie Golden)
World of Warcraft: Band 09 Thrall – Drachendämmerung (Christie Golden)
World of Warcraft: Band 10 Wolfsherz (Richard A. Knaak)

 

„World of Warcraft“-Hardcover-Reihe:

World of Warcraft: Wolfsherz (Richard A. Knaak)
World of Warcraft: Jaina Prachtmeer – Gezeiten des Krieges (Christie Golden)
World of Warcraft: Vol’jin – Schatten der Horde (Michael Stackpole)
World of Warcraft: Der Untergang der Aspekte (Richard A. Knaak)
World of Warcraft: Kriegsverbrechen (Christie Golden)

 

„World of Warcraft“-Comicsammelbände:

Comicband 01: Fremder in einem fremden Land
Comicband 02: In den Klauen des Todes
Comicband 03: Angriff der Geißel
Comicband 04: Armaggeddon

Graphic Novel: Aschenbringer
Graphic Novel: Der Fluch der Worgen
Graphic Novel: Die Perle von Pandaria
Graphic Novel: Dunkle Reiter
Graphic Novel: Blutschwur

 

weitere „World of Warcraft“-Veröffentlichungen:

World of Warcraft: Legenden – Kurzgeschichten

 

„Warcraft“-Veröffentlichungen:

Warcraft Band 01: Der Tag des Drachen (Richard A. Knaak)
Warcraft Band 02: Der Lord der Clans (Christie Golden)
Warcraft Band 03: Der letzte Wächter (Jeff Grubb)
Warcraft Band 04: Krieg der Ahnen / Buch 01: Die Quelle der Ewigkeit (Richard A. Knaak)
Warcraft Band 05: Krieg der Ahnen / Buch 02: Die Dämonenseele (Richard A. Knaak)
Warcraft Band 06: Krieg der Ahnen / Buch 03: Das Erwachen (Richard A. Knaak)

Details

Format: gebundene Ausgabe (Hardcover mit Schutzumschlag)
Vö-Datum: 27.05.2014
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-8332-2859-9
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: Panini Verlag

Copyright Cover: Panini Verlag / Blizzard Entertainment



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde