Review

Ich kann sie sehen! Wirklich sehen! Geister, Dämonen, Gespenster. Sie lauern in dunklen Nischen und Ecken, treiben ihr Unwesen … überall. Doch ich stelle mich ihnen entgegen und mache dem Spuk ein Ende.
Ich bin Johnny. Johnny Sinclair.
Und ich will Geisterjäger werden.

Noch dazu ist Johnny Sinclair die Titelfigur der neuen Hörspieladaption aus dem Hause Folgenreich, basierend auf den Romanen von Autorin Sabine Städinger.
Das renommierte Label bringt damit – in Zusammenarbeit mit den ausführenden Regisseuren und Produzenten Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt – ein spannendes Hörerlebnis für Groß und Klein (empfohlen ab 10 Jahren) auf den Markt, dessen erster Teil bereits zu überzeugen wusste.

Nachdem darin alle relevanten Personen bereits kennengelernt wurden, nimmt die Geisterjagd mit „Johnny Sinclair – Beruf: Geisterjäger (Teil 2)“ nun an Fahrt auf und einen entsprechend großen Teil der Handlung ein. Diese entwickelt sich hier gelungen und vor allem temporeich weiter.

Anders als noch im Auftakt nimmt nun auch die Spannung und der „Grusel“ zu. Beides (und gerade Letzteres) natürlich nicht zu vergleichen mit reinen Erwachsenen-Hörspielen, aber auch hier beweist der All-Ager ein gutes Händchen für gelungene Kompromisse. Von einer Lückenfüller-Folge ist der Zwischenteil somit weit entfernt.

Abermals sticht zudem die herausragende Arbeit des Sprechers Wolf Frass als Erzähler und Figur Erasmus von Rothenburg positiv heraus. Er sorgt nicht nur für zusätzliche humorvolle Einlagen, sondern trägt auch zur Stimmung des Hörspiels auf ganz subtile Art bei.

Die Gags sind teilweise sehr kindlich und der Altersempfehlung gemäß angelegt, dürften aber auch bei Erwachsenen für den einen oder anderen Schmunzler sorgen. Insgesamt gelingt mit der Hörspielreihe „Johnny Sinclair“ der Spagat gut, den unterschiedlichen Altersgruppen gerecht zu werden.

Als Produzenten der namensverwandten Hörspielreihe „John Sinclair“ scheinen Breidbach und Ehrhardt genau zu wissen, was auch hier zu tun ist, und verpassen „Johnny Sinclair“ all jene Elemente, die ein kritikloses Hörvergnügen garantieren. So brillieren nicht nur die Sprecher, sondern auch in technischer Hinsicht gibt es nichts zu beanstanden.

Da der „Johnny Sinclair“-Dreiteiler als separate Veröffentlichungen erscheint, heißt es nun, auf den 07.09.2018 zu warten, um den dritten und letzten Teil hören zu können. Um die Neugier nicht abbrechen zu lassen, endet „Johnny Sinclair – Beruf: Geisterjäger (Teil 2)“ an einer Stelle, die spannender und interessanter nicht hätte ausfallen können. Mit diesem Cliffhanger ist die Neugier auf die nächsten Abenteuer des jungen sympathischen Titelhelden definitiv geweckt.

Hörprobe

Inhalt

Der junge Geisterjägeranwärter Johnny Sinclair sieht seiner ersten großen Aufgabe entgegen! Aber wie soll man sich auf die Geisterjagd konzentrieren, wenn man nicht einmal über einen richtigen Geisterjägerassistenten verfügt? Und dann wartet in der Schule auch noch ein schwieriger Geschichtstest – und als einzige Schummelhilfe entpuppt sich am Ende ausgerechnet ein schwerhöriger Totenschädel, der einfach nicht die Klappe halten kann!

(Quelle: Folgenreich)

Details

Format: Hörspiel
Veröffentlichung: 03.08.2018
Spielzeit: ca. 50 Minuten
Sprache: Deutsch
Verlagshomepage: Folgenreich (Universal Music Family Entertainment)

Copyright Cover: Folgenreich / Universal Music Family Entertainment



Über den Autor

Conny
Conny
"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert." - Oscar Wilde